Verschwundene DDR Millionen via “GoMoPa”-President Friedhelm Laschütza/Batliner nach Liechtenstein ?

Verschwundene DDR Millionen via “GoMoPa”-President Friedhelm Laschütza/Batliner  nach Liechtenstein ?

Friedhelm Laschütza

Unserem vertraulichen Investigativ-Team wurden hierzu Unterlagen zur Prüfung zugeleitet. Laschütza verweigerte jede Stellungnahme mit einem billigen Trick.

 

In Kürze mehr….

Reinhard Schu: von Holst beauftragte Einbruch bei mir – EV liegt mir vor

Reinhard Schu: von Holst beauftragte Einbruch bei mir – EV liegt mir vor

Rainer von Holst

 

Rainer Von Holst Firmenwelten, Rainer Von Holst Gerlachreport, Rainer Von Holst Usa, Rainer Von Holst Gerlach, Rainer Von Holst Gomopa, Rainer Von Holst Iserlohn, Rainer Von Holst, Rainer Von Holst Bank, Rainer Von Holst Politico, Rainer Von Holst Augsburg, Rainer Von Holst Augsburg, Rainer Von Holst Bank, Rainer Von Holst Firmenwelten, Rainer Von Holst Gerlachreport, Rainer Von Holst Gerlach, Rainer Von Holst Gomopa, Rainer Von Holst Iserlohn, Rainer Von Holst Politico, Rainer Von Holst Princeton, Rainer Von Holst Usa, Rainer Von Holst Werther, Einbruch Englisch, Einbruch Der Wirklichkeit, Einbruch English, Einbruch Versicherung, Einbruch Strafe, Einbruch Definition, Einbruch Auf Englisch, Einbruch Bode Museum, Einbruch Berlin, Einbruch Beratung Polizei, Einbruch Bremen, Einbruch Bei Arazhulhd, Einbruch Bonn, Einbruch Bochum, Einbruch Bargeld Versichert, Einbruch Bielefeld, Einbruch Beratung, Einbruch Chemnitz, Einbruch Codes, Einbruch Coburg, Einbruch Cafe Wenger, Einbruch Cham, Einbruch Coop Uzwil, Einbruch Coesfeld, Einbruch Colmnitz, Einbruch Calden, Einbruch Commerzbank Strausberg, Einbruch Der Wirklichkeit, Einbruch Definition, Einbruch Dict, Einbruch Der Dunkelheit, Einbruch Dunkelheit Heute, Einbruch Der Dunkelheit Heute, Einbruch Englisch, Einbruch English, Einbruch Erfurt, Einbruch Essen, Einbruch Erdgeschoss, Einbruchstatistik Erdgeschoss, Einbruch Erlangen, Einbruch Einfamilienhaus, Einbruch Ebay Kleinanzeigen, Einbruch Euro, Einbruch Gesetz, Einbruch Graz, Einbruch Gartenlaube, Einbruch Hamburg, Einbruch Hannover, Einbruch Hit Schmallenberg, Einbruch Herford, Einbruch Haus, Einbruch Hund, Einbruch Idstein, Einbruch In Die Freiheit, Einbruch Im Phantasialand, Einbruch In Mietwohnung Wer Zahlt, Einbruch In Die Ehe Eines Kameraden, Einbruch In Schule, Einbruch Ins Auto Was Zahlt Versicherung, Einbruch In Die Freiheit Pdf, Einbruch Innsbruck, Einbruch Italienisch, Einbruch Juwelier, Einbruch Juwelier Spinner, Einbruch Kindergarten, Einbruch Keller Mehrfamilienhaus, Einbruch Leipzig, Einbruch Linz, Einbruch Limburg, Einbruch Lingen, Einbruch Langenfeld, Einbruch Langenselbold, Einbruch Ludwigsburg, Einbruch Melden, Einbruch Meaning, Einbruch Ohne Spuren, Einbruch Ohne Diebstahl, Einbruch Oldenburg, Einbruch Polizei, Einbruch Paragraph, Einbruch Planen, Einbruch Plauen, Einbruch Strafe, Einbruchschutz, Einbruch Tipps, Einbruch Tankstelle, Einbruch Unterhaching, Einbruch Und Diebstahl, Einbruch Ulm, Einbruch Uhingen, Einbruch Unna, Einbruch Versicherung, Einbruch Verhindern, Einbruch Vorbeugen, Einbruch Versicherung Keine Belege, Einbruch Versicherung Zahlt Nicht, Einbruch Versicherung Bargeld, Einbruch Was Tun, Einbruch Wiesbaden, Einbruch Wien, Einbruch Wohnmobil, Einbruch Wuppertal, Einbruch Wohnung, Einbruch Widerstandsklassen, Einbruch Welche Versicherung, Einbruch Wels, Einbruch Witten, Einbruch Xanten, Xatar Einbruch, Einbruch Zeichen X, Aktenzeichen Xy Einbruch, Bmw X5 Einbruch Ohne Spuren, Xy Einbruch, X Einbruch Lohnt Sich, Einbrecher X, X6 Einbruch, Einbruch Bmw X6, Einbruch Youtube, Einbruch Yotta, Einbruch Yotta Villa, Youtube Einbruch Fenster, Einbruch Bei Den Yottas, Einbruch In Der Yotta-villa, Einbruch Ya Konan, Einbruch Ybbsitz, Einbruch In Ybbs, Einbruch Bei Yottas,

Im “GoMoPa”-Netzwerk: Doggiestyle Fan: Mark “GoMoPa”-Vize Vornkahl

Im “GoMoPa”-Netzwerk: Doggiestyle Fan: Mark “GoMoPa”-Vize Vornkahl

 

Die Verurteilung von Klaus Maurischat und Mark Vornkahl wegen Betruges am eigenen Anleger

Klaus Maurischat und Mark Vornkahl, Betreiber vonwww.gomopa.net: Am 24. April 2006 war die Verhandlung am Amtsgericht Krefeld in der Betrugssache: Mark Vornkahl / Klaus Maurischat ./. Dehnfeld. Aktenzeichen: 28 Ls 85/05 Klaus MaurischatLange Straße 3827313 Dörverden.Das in diesem Verfahren ausschließlich diese Betrugsache verhandelt wurde, ist das Urteil gegen Klaus Maurischat recht mäßig ausgefallen.Zusammenfassung der Verhandlung vom 24.04.2006 vor dem Schöffengericht des AG Krefeld in der Sache gegen Klaus Maurischat und Mark Vornkahl.Zur Hauptverhandlung erschienen:Richter Dr. Meister, 2 Schöffen,Staatsanwalt, Angeklagter Klaus Maurischat, vertr. durch RA Meier, Berlin; aus der U-Haft zur Verhandlung überführt.1. Eine Gerichtsvollzieherin stellt unter Ausschuss der Öffentlichkeit eine Urkunde an den Angeklagten Maurischat zu.2. Bei Mark Vornkahl wurde im Gerichtssaal eineTaschenpfändung vorgenommen.Beginn der HauptverhandlungDie Beklagten verzichten auf eine Einlassung zu Beginn.Nach Befragung des Zeugen Denfeld zum Sachverhalt wurde dieVerhandlung auf Wunsch der Staatsanwaltschaft und den Verteidigern unterbrochen.Der Angeklagte Maurischat gab nach Fortsetzung derHauptverhandlung Folgendes zu Protokoll:Er sähe ein, dass das Geld auf das falsche Konto gegangen sei und nicht dem eigentlichen Verwendungszweck zugeführt wurde. Das Geld sei aber zurückgezahlt worden und er distanziere sich ausdrücklich von einem Betrug.Schließung der BeweisaufnahmeDer Staatsanwalt verließt sein PlädoyerEr halte am Vorwurf des Betruges fest. Mit Hinweis auf die einschlägigen Vorstrafen des Angekl. Maurischatund auf laufende Ermittlungsverfahren, beantrage er ein Strafmaß von 1 Jahr und 6 Monaten.Er halte dem Angeklagten zu Gute, dass dieserWiedergutmachung geleistet habe, und dass dieser geständig war. Zudem läge die letzte Verurteilung wegen Betruges 11 Jahre zurück. Auch sei der Geschädigte nicht in existentielle Not geraten, wobei der Staatsanwalt nicht über noch laufende Verfahren hinweg sehen könne. Er läge aber dem Angeklagten Maurischat nahe, keine weiteren Aktivitäten im Bezirk der Staatsanwaltschaft Krefeld auszuüben, insbesondere möchte er, dass keine weiteren Anleger im Bezirk der Staatsanwaltschaft Krefeld durch GoMoPa akquiriert werden.Die Freiheitsstrafe soll zur Bewährung ausgesetzt werden.Plädoyer des Verteidigers des Angekl. Maurischat, Herrn RA MeierEr schließe sich, wie (in der Unterbrechung) vereinbart, dem Staatsanwalt an.Es stimme, dass sein Mandant Fehler in seiner Vergangenheit gemacht habe, und dass er auch diesmal einen Fehler begangen haben könnte, jedoch sei der Hinweis wichtig, dass sein Mandant aus diesen Fehlern gelernt habe.Der Angeklagte haben das letzte Wort.Maurischat sagt, es sei bereits alles gesagt worden.Unterbrechung zu Hauptverhandlung. Der Richter zieht sich mit den Schöffen zur Beratung zurück.Urteilsverkündung:Der Angeklagte wird des gemeinschaftlichen Betrugs für schuldig befunden.Der Angeklagte Klaus Maurischat wird zu einerFreiheitsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten verurteilt. Diese wird zur Bewährung ausgesetzt.Die Bewährungszeit wird auf 3 Jahre festgesetzt.Der Haftbefehl gegen Klaus Maurischat wird aufgehoben.Der Angeklagte trage die Kosten des Verfahrens.UrteilsbegründungDer Richter erklärt, dass eine Täuschung des Geschädigtenvorliegt und somit keine Untreue in Betracht kommen kann.Die Fragen, ob es sich um einen Anlagebetrug handele sei irrelevant. Er hält den Angeklagten die geleistete Wiedergutmachung zu Gute.Ebenso ist das Geständnis für die Angeklagten zu werten. Zudem liegt die letzte Verurteilung des Angeklagten Maurischat 11 Jahre zurück.Die Parteien verzichten auf Rechtsmittel. Das Urteil ist somit rechtskräftig.Mit dem heutigen Urteil endet ein Kapitel in derBetrugssache Goldman Morgenstern & Partners, Klaus Maurischat und Mark Vornkahl.Alle GoMoPa.net Verantwortlichen, Maurischat, Vornkahl und Henneberg sind nun vorbestrafte Abzocker und Betrüger und die Zukunft der Pseudoklitsche GoMoPa.net sieht duster aus.

Mit dem Geständnis der beiden ABZOCKER MAURISCHAT UND VORNKAHL vor Gericht bricht ein jahrelang aufrechterhaltenes Lügengeflecht von einigen primitiven Betrügern zusammen. Gewohnheitsverbrecher und Denunzianten,die rechtschaffene Personen und Firmen in ihren Verbrecherforen kriminalisierten.

Aktz. Eintragung
HRB 161099 B AG Charlottenburg (Berlin)

03.09.2014: HRB 161099 B: Scoredex GmbH, Niederlassung Deutschland, Berlin, Tempelhofer Ufer 23/14, 10963 Berlin. Firma: Scoredex GmbH, Niederlassung Deutschland; Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsansch…

HRB 114153 B AG Charlottenburg (Berlin)

03.03.2011: GoMoPa GmbH, Berlin, Unter den Linden 21, 10117 Berlin. Nicht mehr Geschäftsführer:; 1. Reski, Peter; Geschäftsführer:; 2. Vornkahl, Mark, *XX.XX.XXXX, New York/USA; mit der Befugnis die Gesellschaft …

“GOMOPA”-NETZWERK: Hanffreund und “GoMoPa”-Beirat Schillo

“GOMOPA”-NETZWERK: Hanffreund und “GoMoPa”-Beirat Schillo

Matthias Schillo

Matthias Schillo

1949 im Saarland geboren, war er als Redakteur bei der Augsburger Allgemeinen Zeitung und Mitarbeiter des Senders Freies Berlin tätig. In München und Berlin studierte er Jura, und war bis 1996, mit Zwischenstationen in Ministerien und bei der Treuhandanstalt, als Richter zuletzt am Kammergericht (Oberlandesgericht) Berlin tätig. Seit 1996 ist Matthias Schillo als Rechtsanwalt in Potsdam ansässig.

Mitte und Ende der Neunziger vertrat Schillo die Deutsch-Koreanerin Mun-ju Kim, die in Berlin lebt. Wie viele Asiaten kann Kim weder Wein, Bier noch sonstige alkoholhaltige Getränke konsumieren, da ihr das entscheidende Enzym fehlt, um den Alkohol auch wieder abzubauen. Kiffen ist für sie die einzige Alternative. Die Klage scheiterte letztlich an der langen Verfahrensdauer und den benötigten finanziellen Mitteln. Weiterhin engagierte sich Schillo im Nutzhanfbereich mit der Treuhanf AG und war Vorsitzender der Hanfgesellschaft e.V.
Aktuell klagt der Cannabispatient Günther Weiglein mit Schillo gegen das BfArM, um eine Genehmigung (§3 BtMG) für den Anbau von Cannabis für den medizinischen Eigenbedarf zu erhalten. Aktuell bereiten sie sich auf die 2. Instanz vor, weil das BMG die Niederlage vor dem Landgericht nicht hinnehmen will.

http://www.hanfmuseum.de/wiedersehen-mit-der-hanfbewegung-anno-1994-04-12-2014