EU Parliament wants Sanctions against Putin’s Inner Circle and Russian Oligarchs

Nawalny veröffentlicht Video zu angeblichem Luxus-Palast von Putin |  STERN.de

The European Parliament has adopted a resolution calling on EU member states to “significantly strengthen” sanctions against Russia and stop work on completing the Nord Stream 2 pipeline in response to the arrest of opposition figure Alexey Navalny. 

In particular, the members of the European Parliament are calling for sanctions against:

  • “Individuals and legal entities” involved in the decision to imprison Navalny
  • “Russian oligarchs linked to the regime”
  • Members of President Vladimir Putin’s inner circle
  • And “Russian media propagandists, who possess assets in the EU and can currently travel there.”

Additional restrictive measures could also be taken for human rights violations, under the new EU GlobalHuman Rights Sanctions Regime.

The resolution demands Navalny’s “immediate and unconditional release,” as well as the release of all other individuals detained in connection with his return to Russia.

After Alexey Navalny’s arrest, his associate Vladimir Ashurkov published a list of Russian nationals who, in Navalny’s opinion, ought to be placed under sanctions. Among others, the list includes oligarch Alisher Usmanov, billionaire Roman Abramovich, TV host Vladimir Solovyov, and Health Minister Mikhail Murashk.

Nawalny veröffentlicht investigatives Video über Putin | Machtkampf in Russland

Putin´s berühmtester Kritiker Nawalny veröffentlichte vor einigen Stunden ein investigatives Antikorruptionsvideo gegen den russischen Präsidenten. Innerhalb weniger Stunden wurde das Video bereits 18 Millionen mal angeklickt. Studio Berlin veröffentlicht das fast 2 Stunden lange Video ungekürzt. Das Video ist in russischer Sprache, allerdings kann man in den Youtube-Einstellungen “englisch” als Untertitel aktivieren. Die Studio Berlin Community hat viele russisch-sprachige Follower. Vielleicht mag der eine oder andere seine Meinung zu dem Video in die Kommentare schreiben. Kurz nach dem Nawalny in Moskau verhaftet wurde, hat sein Team dieses Video veröffentlicht. Dazu sagt Nawalny im Video selbst: »Wir haben ausgemacht, dass wir diese Recherche erst veröffentlichen, wenn ich wieder in Moskau bin, damit ihr wichtigster Held nicht glaubt, wir haben Angst vor ihm«. Dabei sitzt Nawalny auf einer Bank in Dresden (In Dresden war Putin einst als KGB-Offizier aktiv). Dies werde »ein psychologisches Porträt«, so Nawalny: »Wir wollen verstehen, wie aus einem einfachen Sowjetoffizier ein Irrer wurde, der auf Geld und Luxus fixiert ist.«

Borat at Putin’s Palace from the investigation of Alexei Navalny

Freedom for Alexei Navalny. Wikipedia: Putin’s Palace(Residence at Cape Idokopas). On 19 January 2021, two days after Navalny was detained by Russian authorities upon his return to Russia, a video investigation by him and the Anti-Corruption Foundation FBK was published accusing President Vladimir Putin of using fraudulently obtained funds to build the estate for himself in what he called “the world’s biggest bribe”. In the investigation, Navalny said that the estate is 39 times the size of Monaco and cost over 100 billion rubles $1.35 billion to construct. It also showed aerial footage of the estate via a drone and a detailed floorplan of the palace that Navalny said was given by a contractor, which he compared to photographs from inside the palace that were leaked onto the Internet in 2011. He also detailed an elaborate corruption scheme allegedly involving Putin’s inner circle that allowed Putin to hide billions of dollars to build the estate. World community Alexey Navalny needs your help. The Residence at Cape Idokopas Russian: Резиденция на мысе Идокопас, also known as Putin’s Palace is a large Italianate palace complex located on the Black Sea coast near the village of Praskoveevka in Gelendzhik, Krasnodar Krai, Russia. The palace was claimed to have been built for President Vladimir Putin


SHOW LESS


“Where injustice becomes right, resistance becomes a duty!”

 

Alexej Nawalny: Wie der Anti-Putin wirklich tickt und was ihn antreibt

“Where injustice becomes right, resistance becomes a duty!”

This motto does not only apply to the Hitler era, but also to Russia under Putin.

Alexey Navalny lives this resistance, setting an example for all of us – as do Julian Assange and Edward Snowden.

This becomes all the more important as the mainstream media of all countries are often corrupt and use the above-mentioned lone fighters as an alibi.

Allow me to remind you that even in Germany former Chancellors and active Prime Ministers still actively support Putin and his system of injustice.

A murderous system of injustice to which former Stasi employees and their IMs will still be subject to in 2021.

The federal German legislature, judiciary and executive are also disintegrated by these figures.

As is well known, the fish stinks from the head.

Sincerely you

Bernd Pulch

“Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht !”

Gemeinsam gegen Putin: Chodorkowski unterstützt Nawalny - n-tv.de

“Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht !”

Dieses Motto gilt nicht nur für die Hitler-Zeit, sondern ebenso für das Russland unter Putin.

Alexey Nawalny lebt diesen Widerstand, beispiel gebend für uns alle – ebenso wie Julian Assange und Edward Snowden.

Dies wird um so wichtiger als die Mainstream-Medien aller Länder oft korrupt sind und die oben genannten Einzelkämpfer als Alibi nutzen.

Es sei mir erlaubt daran zu erinnern, dass auch in Deutschland noch ehemalige Bundeskanzler und aktive Ministerpräsidentinnen Putin und sein Unrechtssystem aktiv unterstützen.

Ein mörderisches Unrechtssystem, dem weiter ehemalige Stasi-Mitarbeiter und deren IM auch in 2021 noch untertan sind.

Auch die bundesdeutsche Legislative, Judikative und Exekutive ist von diesen Gestalten zersetzt.

Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her.

Herzlichst Ihr

Bernd Pulch

i

JOINT INTELLIGENCE – Domestic Terrorism Threat Likely Amid Political Transitions

The Capitol! Storm it, Take What You Want; Real Justice! - LA Progressive

This Joint Intelligence Bulletin (JIB) is intended to highlight the threat of violence from domestic violent extremists (DVEs) in the wake of the 6 January violent breach by some DVEs of the US Capitol Building in Washington, DC, following lawful protest activity related to the results of the General Election. Anti-government or anti-authority violent extremists (AGAAVE), specifically militia violent extremists (MVEs); racially or ethnically motivated violent extremists (RMVEs); and DVEs citing partisan political grievances will very likely pose the greatest domestic terrorism threats in 2021. In 2021 , threats and plotting of illegal activity, including destruction of property and violence targeting officials at all levels of the government, law enforcement, journalists, and infrastructure, as well as sporadic violence surrounding lawful protests, rallies, demonstrations, and other gatherings by DVEs will very likely increase due to renewed measures to mitigate the spread of COVID-19, socio-political conditions, and perceived government overreach. The FBI, DHS, and NCTC advise federal, state, local, tribal, and territorial government counterterrorism and law enforcement officials, and private sector security partners to remain vigilant in light of the persistent threat posed by DVEs and their unpredictable target selection in order to effectively detect. prevent. preempt. or respond to incidents and terrorist attacks in the United States.

(U//FOUO) The 6 January 2021 Violent Breach by DVEs of the US Capitol Building Very Likely Will Serve as an Enduring Driver for Violence by a Range of DVEs

(U//FOUO) The 6 January 2021 violent breach by suspected DVEs into the US Capitol Building very likely will serve as a significant driver of violence for a diverse set of DVEs. Attendance at the lawful protest by ideologically diverse DVEs and others, the subsequent engagement of a sizeable group from that protest in the breach, and the death of an individual directly engaged in the breach very likely will serve to galvanize DVEs and increase collaboration primarily between MVEs and RMVEs, as well as DVEs who adhere to QAnon conspiracy theories. These DVEs and others may also perceive the event as a step toward achieving their initiatives, and consider the death of a perceived like-minded individual as an act of martyrdom. Some DVEs’ view the 6 January event as a success, in conjunction with the potential to exploit follow-on lawful gatherings and ideological drivers–including conspiracy theories, such as QAnon–likely will also inspire some DVEs and others to engage in more sporadic, lone actor or small cell violence against common DVE targets, including racial, ethnic, or religious minorities and institutions, law enforcement, and government officials and buildings. Criminal activity by rioters targeting members of the media at the breach is also indicative of an increased and prolonged DVE threat of targeted violence against members of the press due to perceived complicity in a system hostile to their beliefs.

» (U//FOUO) Shortly after 2:00PM on 6 January, multiple rioters broke windows, scaled walls, and forced entry into the US Capitol Complex. Rioters assaulted law enforcement, illegally entered congressional offices and chambers, and vandalized and stole property. Separately, two suspected improvised explosive devices (IEDs) were found on the US Capitol grounds and were rendered safe.

» (U//FOUO) During the riot, an alleged QAnon-supporter who traveled to Washington, DC, engaged in lawful protests, entered the US Capitol illegally, and was shot by law enforcement as she attempted to gain access to a restricted area, subsequently succumbing to her injuries, according to open source reporting.

» (U//FOUO) Some participants active at the Capitol displayed insignias used or adopted by multiple DVEs, including three percenters (III%) and other MVE symbols–the Confederate flag and symbols associated with neo-Nazis–popular with RMVEs. Nooses and plastic restraints were carried or stationed at or near the Capitol by some rioters, possibly to demonstrate their intent to cause harm to government officials. Symbols associated with QAnon conspiracy theories were also displayed by some rioters.

(U//FOUO) Diverse Range of DVEs Very Likely to Mobilize in an Effort to Target Elected Officials and Government Buildings with Violence Following Perceived Political Shifts

(U//FOUO) Amplified perceptions of fraud surrounding the outcome of the General Election and the change in control of the Presidency and Senate–when combined with long-standing DVE drivers such as perceived government or law enforcement overreach, and the anticipation of legislation perceived by some DVEs to oppose or threaten their beliefs–very likely will lead to an increase in DVE violence. Additionally, narratives surrounding the perceived success of the 6 January breach of the US Capitol, and the proliferation of conspiracy theories will likely lead to an increased DVE threat towards representatives of federal, state, and local governments across the United States, particularly in the lead-in to the 20 January Presidential Inauguration. The targeting of government buildings and officials is consistent with observed activity in 2020, when armed individuals, including DVEs, threatened elected officials and occupied state government buildings.

» (U//FOUO) Since the 6 January event, violent online rhetoric regarding the 20 January Presidential Inauguration has increased, with some calling for unspecified “justice” for the 6 January fatal shooting by law enforcement of a participant who had illegally entered the Capitol Building, and another posting that “many” armed individuals would return on 19 January, according to open source reporting. The recent removal efforts by social media platforms used by DVEs may push some to revert back to other platforms they perceive as more secure, further challenging our ability to identify and warn of specific threats.

» (U//FOUO) The increasing prevalence and influence of conspiracy theories based on a belief in the existence of global or “deep state” actors who work to manipulate various social, political, and/or economic conditions of the United States very likely serves as a driver of some DVE violence. Some rioters at the 6 January breach were alleged supporters of QAnon conspiracy theories, according to open source reporting. Other DVEs may be motivated to target government officials and buildings because of similar theories, including the “Great Reset.”

(U//FOUO) The FBI, OHS, and NCTC remain concerned about the potential for a loosely organized, sustained, and significant DYE population mobilizing to violence based on social media calls to target government infrastructure or officials. The shared false narrative of a “stolen” election and opposition to the change in control of the executive and legislative branches of the federal government may lead some individuals to adopt the belief that there is no political solution to address their grievances and violent action is necessary. Additionally, in-person engagement between DVEs of differing ideological goals during the Capitol breach likely served to foster connections, which may increase DVEs’ willingness, capability, and motivation to attack and undermine a government they view as illegitimate.

(U//FOUO) In the near term, DVEs could exploit upcoming events to engage in or justify violence, including events attended by MVEs and “boogaloo”‘ adherents scheduled nationally from 16 to 20 January; the 20 January Presidential Inauguration and associated events in Washington, DC; and any departure of the 4Sth President from office prior to the end of his term. The “boogaloo” is a concept most commonly used by DVEs, particularly MVEs, to reference an impending second civil war or insurgency against the US Government Calls for revolution may especially resonate with MVEs, who often justify violence based on their belief that they are guardians of the Constitution and the legacies of the American Revolution. While they may not necessarily share the partisan views of those who engaged in the 6 January breach, MVEs and other DVEs who adhere to the “boogaloo” concept and seek a politically motivated civil war, and RMVEs who seek a race war may exploit the aftermath of the Capitol breach by conducting attacks to destabilize and force a climactic conflict in the United States. These factors, and the broad perception among DVEs that the violent breach was successful, may contribute to DVEs’ willingness to carry out sporadic, lone actor or small cell violence. Such DYE violence may be targeted against racial, ethnic, and/or religious minorities and associated institutions, journalists, members of the LGBTQ+ community, and other targets common among some DVEs.

(U//FOUO) Ongoing law enforcement efforts to arrest individuals who participated in the 6 January Capitol breach could deter some DVEs, and lead others to adjust their tactics and to lessen law enforcement scrutiny. Existing trends in some DVEs’ transition to what they perceive as more secure online communication platforms to discuss threat activity following increased law enforcement scrutiny very likely will continue. Law enforcement may seek to disrupt DVEs prior to any potential violence based on their pre-mobilization illegal activities, including charges related to explosives; illegal or illegally modified weapons; unlawful use of restricted firearm components; and unlawful possession of firearms, ammunition, or body armor by prohibited possessors. Law enforcement may also leverage state and local laws and ordinances that limit or restrict paramilitary activities of private militias. The FBI, OHS, and NCTC urge state and local authorities, to promptly report suspicious activities related to potential domestic violent extremism. The FBI, OHS, and NCTC note that, due to the highly personal nature of radicalization to violence, it is difficult to assess specific indicators that are indicative of US-based violent extremists attempting to support violence at home or abroad.

Everything Dr. Mabuse or what? RA Resch is partner of the Ibiza video maker Dr. Ramin Mirfakhrai – Arrest in Berlin

Coup Teil 86: Wie man Parteien unterwandert | Ceiberweiber

But hello – two men of honor in Berlin

Senior partner Dr. Jochen Resch left & right Dr. Ramin Mirfakhrai, junior partner

Source: Dr. Resch
What the gentlemen are currently discussing should be of interest to many …

The Ibiza video was shot in the style of STASI.

Honey Pot – trap with pretty lady and cameras hidden everywhere.

Did RA Resch, the alleged GoMoPa mastermind and GoMoPa author with very, very many articles, his junior partner Dr. Ramin Mirfakhrai also advise on this?

The old STASI team of Ehrenfried Stelzer, the STASI man from Resch’s trust, would undoubtedly have the know-how.

The third man, the executive producer of the Ibiza video, was arrested, where?

You already know

Yes, in Berlin.

Honi soit qui mal y pense!

The defense attorney resides where?

Yes, exactly in Berlin …

No, his name is not Dr. Resch, no also not Dr. Mabuse.

So much distance has to be.

Alles Dr. Mabuse oder was ? RA Resch ist Partner des Ibiza Video – Machers Dr. Ramin Mirfakhrai – Festnahme in Berlin

Coup Teil 86: Wie man Parteien unterwandert | Ceiberweiber

Aber hallo – zwei Ehrenmänner in Berlin

Senior-Partner Dr. Jochen Resch links & rechts Dr. Ramin Mirfakhrai, Junior-Partner 

  • Quelle: Facebook Account von Dr. Resch

Was die Herrschaften gerade zu besprechen haben, dürfte viele interessieren…

Das Ibiza Video wurde ganz im Stil der STASI gedreht.

Honey Pot – Falle mit hübscher Dame und überall versteckten Kameras.

Hat RA Resch, der mutmassliche GoMoPa-Mastermind und GoMoPa-Autor mit sehr, sehr sehr vielen Artikeln,  seinen Junior-Partner Dr. Ramin Mirfakhrai auch hierbei beraten ?

Das Knowhow dürfte die alte STASI-Seilschaft von Ehrenfried Stelzer, dem STASI-Mann von Reschs Vertrauen unzweifelhaft haben.

Der Dritte Mann, quasi der Executive Producer des Ibiza Videos, wurde verhaftet, wo ?

Sie wissen es schon ?

Ja, in Berlin.

Honi soit qui mal y pense !

Der Verteidiger residiert wo ?

Ja, genau in Berlin…

Nein, er heisst nicht, Dr. Resch, nein auch nicht Dr. Mabuse.

Soviel Distanz muss schon sein.

VOLLLTREFFER – KGB-STASI-**RSCHE GEHEN AUF GRUNDEIS – DER BEWEIS

Liebe Neo-Stasi,

die letzte Post hat die Genossen von der Gomopa-Stasi unter dem mutmasslichen Capo Jochen Resch und seinem Luca Brasi aus dem Haeuschen gebracht. Denn sie zielt ins Herz der Neo-Stasi.

Der getroffene KGB-Stasi-Genosse bellt und manipuliert die Suchmaschine Google…

Eine alte Falschmeldung aus 2011 bzgl. eines angeblichen Haftbefehls von Frau Beate Porten, Frau von IZ-Gesellschafter Thomas Porten (der meine Anteile an der IZ kaufte) wird wieder im Netz hochgespielt.

Herrschaften: Mich werdet Ihr nicht wie Heinz Gerlach ausschalten !

A bientot

Magister Bernd Pulch

Gomopa-Stasi-Opfer: “Darum ist Jochen Resch der erfundene “GoMoPa”-Goldman und Manfred Resch der erfundene “Morgenstern”

Hallo Herr Pulch,

KGB-Spion Jochen Resch war 1989 monatelang in Moskau, einerseits aus Angst andererseits, um seine neue Rolle vorzubereiten. Dann hat er mit Stasi-Oberst Ehrenfried Stelzer die deutsch-russische Gesellschaft gegründet und parallel dazu Gomopa den Financial Intelligence Service, Intelligence steht für Geheimdienst wie Insider genauestens bestätigen können. Anschließend wurde Stelzer Reschs Strohmann bei der DIA und Maurischat Reschs Strohmann bei Gomopa.

Der Luca-Brasi-Brutalo der Gomopa hat keinerlei Bildung, ist wie “eine Flasche leer”, kann kein Englisch und keine Orthographie und ist leicht lenkbar für seinen Führungsoffizier Resch.

Hier die bekanntesten Artikel bei denen GoMoPa OFFEN mit Resch zusammenarbeitete:

Das hat Resch aus der “GoMoPa”-Suchanfrage löschen lassen: Über 300 Treffer zu dem Suchbegriff “Resch beweisen, dass Jochen Resch “Goldman”  und Manfred Resch “Morgenstern sind – zudem kann “CEO” Maurischat kein Wort Englisch…

Resch Die Akte Schreibtisch5 Weiterer Beweis: Darum ist Jochen Resch GoMoPa Goldman und Manfred Resch Morgenstern

“Jochen Resch alias “Goldman” beim Schreiben”,…sagen die Opfer

manfred resch5 Weiterer Beweis: Darum ist Jochen Resch GoMoPa Goldman und Manfred Resch Morgenstern

“Manfred Resch alias “Morgenstern”, sagen die Opfer

 Weiterer Beweis: Darum ist Jochen Resch GoMoPa Goldman und Manfred Resch Morgenstern

“CEO” mit dem angeblichen Namen Klaus Maurischat bzw. Siegfried Siewert  kann kein Wort Englisch und ist Legastheniker

Hier die Mail des Opfer-Informanten “Deep Throat”:

Liebe Mit-Opfer

hier eine Aufstellung der Treffer mit dem Namen “Resch” in der Datenbank der ffingierten “Goldman, Morgenstern und Partner”.

Wir haben dies archiviert. Inzwischen wurden viele Links zur Verschleierung gelöscht:

.

Top of Form

25. März 2011
637 User online, 53.490 Mitglieder
 
Erweiterte Suche
 

Bottom of Form

Top of Form

Benutzer 
Zugangsdaten vergessen
Passwort 
Registrieren  

Bottom of Form

» Warnliste

» Neueinträge / Heute: 10
» Neueinträge / Monat: 133

» Gesamt: 3288

Kategorien

GoMoPa®-Archive

» Themen des Tages
» Thema des Monats
» Ticker
» Aktuelles
» Newsletter – Archiv
» Pressemitteilungen

Registrierungen

Versenden
Bookmark
Fehler melden!

SuchergebnisseSuchergebnisse 1-100 von insgesamt 135 für »resch«.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben: resch
 
  • // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
    // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // // // // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
  • 1
  • 2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:45

Forenbeitrag von: »Anlegeranwalt«

DIG will weiterhin Geschäftsfeld auf erneuerbare Energien erweitern

…iken für den Anleger birgt. „Wir können unseren Mandanten und den Anlegern der DIG aufgrund der dürftigen Informationslage seitens der Geschäftsführung nur raten, der Änderung des Gesellschaftszwecks nicht zuzustimmen“ erklärt Rechtsanwalt Manfred Resch von der Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte. „Die Anleger werden über die neue Anlagestrategie völlig im Dunkeln gelassen“. Wichtig: Die jetzt durchgeführte Abstimmung findet im Umlaufverfahren statt und ist in jedem Fall beschlussfähig, egal…

   

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:43

Forenbeitrag von: »Anlegeranwalt«

DIG will Geschäftsfeld auf erneuerbare Energien erweitern

…ist ist aufgrund der vergangenen Feiertage und den fehlenden Informationen viel zu kurz bemessen. „Wir können den Anlegern der DIG Premium Select GbR und der DIG Premium Select GbR 2 letztendlich nicht zur Erweiterung des Geschäftsfeldes der DIG auf die „erneuerbaren Energien“ raten“, so Rechtsanwalt Manfred Resch…

   

Mittwoch, 9. Februar 2011, 19:57

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Mal ganz ehrlich …

… FIRMEN AUFLISTEN g”gerd198x” wehe Du vergisst eine – alter STASI -Schreiber about 1 hour ago via web # Jay 6:22 pm DEADLY CONVEYOR BELT AHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA DU STASI NULL about 1 hour ago via web # Nach SJB-GoMoPa-Opfer.Infos ist der Mann hinter Resch: Ehrenfried Stelzer-Stasi-Agent und Leiter der Kriminalistik-Abt. Berliner Uni-Ost about 1 hour ago via web # Jochen Resch, Klaus Maurischat, Stasi-Oberst Stelzer und Dioxin-Mischer Sievert, was haben Sie gemeinsam ? about 1 hour ago via web # Tät…

   

Freitag, 28. Januar 2011, 13:15

Forenbeitrag von: »Berlin-Insider«

DKB Bank – Berliner Immobilienverkäufer-Szene nervös!

… gehört zu einem Haus in Berlin Spandau, in dem mehrere ähnliche Wohnungen an Ahnungslose verkauft worden sind. … mit Resch auch in diesen Fällen einigen wird, kann der Anwalt aber noch nicht bestätigen. Dass das nicht sofort und auch nicht öffentlich geschehe, sei angesichts der Gesamtsumme verständlich … So in dem Beitrag in der Zeit: http://www.zeit.de/wirtschaft/geldanlage/2011-0…hrottimmobilien Ich habe heute gehört das für interessante Unterlagen mittlerweile Beträge von bis zu 20.000 Euro …

   

Donnerstag, 20. Januar 2011, 06:55

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

LICON Unternehmensgruppe – LICON Wohnbau GmbH – Leipzig

…tebank, kurz APO Bank genannt. Verwiesen wurde auf die Rolle der von der Licon beherrschten Medicon Immobilien GmbH, die von der Licon AG 15% Vermittlungsprovisionen erhalten und davon 6% – 8% an die Apo Bank weiter geleitet habe soll. Der Kanzlei Resch Rechtsanwälte liegen nunmehr Unterlagen vor, die belegen, dass die Beratungen von Apo Bank Kunden nicht etwa durch Anlageberater der Medicon Immobilien GmbH durchgeführt worden sind, sondern vielmehr die Beratung der Bestandskunden der Apo Bank du…

   

Samstag, 25. Dezember 2010, 10:27

Forenbeitrag von: »Korrespondent«

Resch Anwälte reichen Klage gegen Volkssolidarität ein

Lesen Sie bitte auch den Bericht über die Musterklage, die die Kanzlei Resch Anwälte aus Berlin gegen die Volkssolidarität am 9. Dezember 2010 eingereicht hat. Resch Anwälte reichen Klage gegen Volkssolidarität ein

   

Dienstag, 21. Dezember 2010, 09:05

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Debi Select Fonds

…einandersetzung mit dem Wortlaut der Gesellschaftsverträge als auch mit der einschlägigen Rechtsprechung vermissen. II. Zur Debi Select classic Fonds 2 GmbH & Co. KG Was den Fonds Debi Select classic Fonds 2 GmbH & Co. KG betrifft, bei dem Herr RA Resch die fehlende Eintragung der Anleger in das Handelsregister kritisiert und hieraus eine Haftung nach § 176 HGB herleiten möchte, ist festzuhalten, dass die Anleger nach dem vorgesehenen Fondskonzept zu keinem Zeitpunkt im Handelsregister eingetrag…

   

Dienstag, 21. Dezember 2010, 08:33

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Was andere Rechtsanwälte so von sich geben

Eine interessante Aufstellung zu weiteren Beiträgen und Hinweisen zu der hier beschriebenen Heli GmbH aus Leipzig finden Sie auch hier: Resch Rechtsanwälte Resch Rechtsanwälte II SGK Anwalt24 HEE Rechtsanwälte Sammelklage Online Schrottimmobilien Aktuell Immobilienbetrug Info

   

Sonntag, 10. Oktober 2010, 11:21

Forenbeitrag von: »GM&P Mod. Team«

Erneut Prozessniederlage in Leipzig

…reise in Leipzig ist der Weiterverkauf nach zehn Jahren mit Gewinn völlig illusorisch. Die Wohnungen sind „Schrottimmobilien“, die ihren Preis nicht wert sind. So die Definition, die sich unter Anlegerschützern seit geraumer Zeit eingebürgert hat. Resch Rechtsanwälte haben bereits mehrfach Zwangsvollstreckungen durch Gerichtsbeschluss gestoppt. Seit einiger Zeit gehen die Geschädigten zum Gegenangriff über. Eine Vielzahl von Klagen sind in der Vorbereitung oder auch schon beim Landgericht in Leip…

   

Donnerstag, 2. September 2010, 20:50

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Verbraucherschutz ist unwichtig – Schützt die Abzocker

Die Politik hat nicht begriffen, wie wichtig Verbraucherschutz ist – schreibt die ZEIT Zitat “Die Blamage geht weiter” – so überschrieb Finanztest Mitte Juli 2010 seine jüngste Untersuchung zur Qualität der Bankberatung in Deutschland. Der Staat fordert von den Bürgern private Vorsorge und hat trotz der Krise nicht begriffen, wie wichtig ein wirksamer Verbraucherschutz in der Finanzberatung ist. Noch immer werden Schrottimmobilien an ahnungslose Anleger verkauft, noch immer werden Kunden risikor…

   

Donnerstag, 2. September 2010, 14:46

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

DKB mit Riesenproblemen! Angepumpt und abgezockt?

…dubiosen Strukturvertrieben. “Wir gehen davon aus, dass die DKB Kredite in Höhe von 1,5 bis drei Milliarden Euro im grauen Immobilienmarkt vergeben hat und zwar vorrangig an Klein- und Mittelverdiener”, sagt der Berliner Anlegerschutzanwalt Jochen Resch. Die Leute mussten keinerlei Eigenkapital bereitstellen, sondern wurden dazu verführt, eine Vollfinanzierung in Anspruch zu nehmen – ähnlich wie die Immobilienfinanzierungen in den USA, die erst die Kleinverdiener, dann Amerika und schließlich die…

   

Freitag, 6. August 2010, 17:34

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Immovaria GmbH – Steuern sparen – denkmalgeschützte Immobilien in Ostdeutschland

…after: Herr Ralph Distler EURO Convent AG, Nürnberg Zitat Die Euro Convent ist ein Bauträger und verkauft denkmalgeschützte Immobilien… Für den Vertrieb schaltet die EC Euro Convent externe Vertriebe ein, so unter anderen die Berliner Firma R&R First Concept und die sächsische DVO (Die Vermögens Optimierer). Beide Vertriebe nutzen die verbotene Akquisitionsmethode mit dem kalten Anruf per Telefon. “Tatwaffe Telefon” hat die Verbrauchszentrale Berlin dieses Werkzeug genannt. * Auszug: RA Resch

   

Freitag, 6. August 2010, 08:57

Forenbeitrag von: »extrabreit«

BGH: BADENIA Bausparkasse erneut rechtskräftig verurteilt

Was lange gährt wird endlch gut. Glückwunsch Herr Resch http://www.immofrust.de

   

Donnerstag, 5. August 2010, 16:11

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

BGH: BADENIA Bausparkasse erneut rechtskräftig verurteilt

Die Deutsche Bausparkasse Badenia wurde in drei von Resch Rechtsanwälten vertretenen Fällen rechtskräftig zum Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt. Der Bundesgerichtshof wies die Nichtzulassungsbeschwerden der Badenia gegen die Berufungsurteile des Oberlandesgericht Karlsruhe mit Beschlüssen vom 13. Juli (Aktenzeichen XI ZR 71/09, XI ZR 72/09, 73/09) zurück. Die von der Kanzlei Resch Rechtsanwälte vertretenen Anleger erwarben Ende der neunziger Jahre zu Steuersparzwecken Immobilien in Wup…

   

Mittwoch, 4. August 2010, 15:46

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

BGH bestätigit Bankenhaftung bei Innenprovision

…ichkeiten, um Schadenersatzansprüche gegen die finanzierende Bank zu begründen. Bei der Einsichtnahme in die internen Unterlagen der Firma SAFIN aus Berlin, einem Vertriebsunternehmen für Eigentumswohnungen verschiedener Verkäufer, hat die Kanzlei Resch Rechtsanwälte festgestellt, dass in den dort vorgefundenen mehr als 1.500 Fällen, Provisionen zwischen 10% und 20% des Kaufpreises vom Verkäufer an die SAFIN gezahlt worden sind, ohne dass der Erwerber hierüber aufgeklärt worden wäre. Die SAFIN wa…

   

Dienstag, 27. Juli 2010, 16:21

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

Deutsche Bank – Rahmenvereinbarungen für Wertpapiergeschäfte

…lichen Regelung des BGB hat aber die Bank dem Kunden das Erlangte aus der Geschäftsbesorgung herauszugeben, somit auch die erhaltene Rückvergütung. Dieses Recht will die Deutsche Bank nunmehr ihren Kunden durch die „Rahmenvereinbarung für Wertpapiergeschäfte“ abschneiden. „Wir können daher nur ausdrücklich dazu raten, diese Vereinbarung nicht zu unterschreiben und zunächst anwaltlich überprüfen zu lassen“, so Rechtsanwalt Jochen Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 14:33

Forenbeitrag von: »Struckischreck«

Zauberei…

…ubar. Causa Ich glaube, dass Sie noch nicht einmal ein Durchschnittsvermittler sind und hoffe inständig für Sie, dass Sie dieses Produkt nicht vermitteln. Denn anderenfalls werden Sie in absehbarer Zeit Post z.B. von diesem Rechtsanwalt http://www.resch-rechtsanwaelte.de/C-307-Jochen-Resch.aspx erhalten, der Ihnen Schadensersatzklagen um die Ohren hauen wird, dass es nur so raucht. Als Vermittler sind Sie verpflichtet, die angebotenen Produkte auf Plausibilität zu prüfen und dabei auch kritische …

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Creuzigerstr. 14

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Melscherstrasse 1

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Georg-Schwarz-Str. 200

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Wittstockstr. 6

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Glauchau, Auestrasse 51

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Luetzner Str. 49

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Elisabethstr. 22

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Plaussiger Str. 31

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Josephstr. 18

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Dantestr. 6

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Merseburger Str. 15

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Grassdorfer Str. 10

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Zweenfurther Str. 7

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Alte Salzstrasse 17,19

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Luetzner Str. 78

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Franz-Fleming-Str. 78

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Raimundstr. 2

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Klasingstr. 44 b

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Dimpfelstr. 31

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Merseburger Str. 32

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Grassdorfer Strasse 8

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Rosswein, Gartenstrasse 30

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Aurelienstrasse 35

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Mariannenstr. 113

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Geisselstr. 14

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Rosa-Luxemburg Str. 56

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Kohlgartenstr. 43

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Dimpfelstr. 33

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Mierendorffstr. 22

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Guthsmuthsstr. 3

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Baumannstr. 5

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Mariannenstr. 119

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Georg-Schumann-Str. 127

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Schulze-Delitzsch-Str. 39

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Aue, Rudolf-Breitscheid-Str. 49

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Lange Reihe 23

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Edlichstr. 20

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Oelssnerstr. 4

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Guthsmuthsstr. 5

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Bennigsenstr. 18

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Mariannenstr. 13

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Georg-Schwarz-Str. 159

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Spittastr. 1

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Chemnitz, Sonnenstrasse 76

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Lindenthaler Hauptstr. 70

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Edlichstr. 25

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Panitzstrasse 7

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Guthsmuthsstr. 7

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Bernhardstr. 44

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Mariannenstr. 66

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Georg-Schwarz-Str. 167

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Ungerstr. 16

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Frankonia Wert AG

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Ludwigstr. 86

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Edlichstr. 30

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Pater-Gordian-Str. 80

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:25

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Achtung – Schrottimmobilie – Leipzig, Hermann-Liebmann-Str. 103

…1-870 65 97-0 Telefax: 0341-870 65 97-19 eMail: mail@heli-gmbh.de Amtsgericht Leipzig HRB 21563 Steuernr.: 231/110/09015 Geschäftsführerin: F. Rollberg Lesen Sie mehr über diese Unternehmung aus Leipzig: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli, und in einem Beitrag der Rechtsanwälte Resch…

   

Montag, 19. Juli 2010, 14:11

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

Heli GmbH Leipzig droht mit Zwangsvollstreckung

…ben werden bzw. weitere Zwangsvollstreckungsmaßnahmen verhindert werden. „In allen Fällen haben wir für unsere Mandanten Vollstreckungsabwehrklagen eingereicht. Die Zwangvollstreckung wurde vorläufig eingestellt“, erklärt dazu Anlegeranwalt Jochen Resch von der Berliner Kanzlei Resch Rechtsanwälte. Das waren bisher acht Fälle vor den Landgerichten in Halle, Berlin, Braunschweig , Dresden, Mühlhausen, Rostock und Görlitz. In der Folge trat die Heli dann vom Kaufvertrag zurück. Die Entscheidungen d…

   

Mittwoch, 7. Juli 2010, 15:17

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

BGH: Bahnbrechendes Urteil für Erwerbermodelle

…ist noch angenommen werden, stehe diese Auffassung in klarem Widerspruch zu den Regelungen des § 146 BGB. Die Annahme des Angebotes ist also danach nicht mehr möglich. „Bei den rund zwei tausend Fällen, die wir in der Kategorie „Schrottimmobilien“ jährlich annehmen, werden wir eine Vielzahl derartiger Konstellationen finden“, erklärt dazu Anlegeranwalt Jochen Resch…

   

Dienstag, 6. Juli 2010, 14:19

Forenbeitrag von: »Anlegerschutz«

Omikron Immobilien GmbH insolvent

…urde meist versprochen, dass sich der Erwerb der Wohnung durch die steuerlichen Vergünstigungen und den Mieteinnahmen fast von alleine rechne. Nach 10 Jahren werde man die Wohnung mit Gewinn verkaufen. Die Wohnungen wurden regelmäßig über die DKB finanziert. Vermittler war Thomas Friese, lange Zeit „Partner der DKB“. In dieser Konstellation haben Resch…

   

Dienstag, 6. Juli 2010, 10:24

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

UVBD GmbH – Unabhängige Verbraucherberatung Deutschland – DID Deutscher Informationsdienst – Direkt Invest Deutschland

…itat Die Marketingmethoden erinnern an die des mittlerweile verstorbenen Reno Clemann. Anleger sollen sich an dubiosen Anlagen beteiligen Ganz vorne Jaqueline Lemke, die Witwe von Reno Clemann, der sich nach der Heirat auch Reno Lemke nannte. * RA Resch Group “UVBDgeschaedigte” Zitat Der Geschäftsführer der UVBD (Hannover) ist ebenfalls Geschaftsführer der Prime Estate GmbH in Berlin und der WKVI in Düsseldorf. Diese Veröffentlichung bedeutet nicht, daß gegen den / die Genannten irgendwelche Vorw…

   

Samstag, 29. Mai 2010, 05:37

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Neue Pfandpflicht ebnet Dose den Rückweg

…der Getränke und eine längere Haltbarkeit. Für Penny selbst brächten Dosen den Vorteil, leichter stapelbar, stabiler und kompakter zu sein. Daneben hätten die Hersteller viele Kritikpunkte an Getränkedosen aus den 90er Jahren korrigiert. Vor 2003 wurden in Deutschland acht Milliarden Dosen pro Jahr verkauft. (Ag) “Kundenwunsch” oder ?: Zitat “Der Handel sitzt auf Pfandgeldern in Milliardenhöhe, die nicht eingelöst wurden”, sagt Jürgen Resch…

   

Mittwoch, 5. Mai 2010, 13:55

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Flaschenpfand: Profifälscher wollen Kasse machen

…er Kampagne wollen die Deutsche Umwelthilfe (DHU) sowie Vertreter des Getränkehandels erneut auf die Vorteile von Mehrweg-Flaschen hinweisen. Diese schonten Ressourcen, vermieden Müll und schonten die Umwelt, sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch am Mittwoch in Berlin. Zugleich warf er den Herstellern von Einweg-Plastikflaschen vor, ihre Verpackungen mit Studien schön zu rechnen. Diese Ökobilanzen hielten einer kritischen Überprüfung jedoch nicht stand. Beispielweise tauchten in der jüngst…

   

Donnerstag, 29. April 2010, 06:33

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Deutschland soll zum Leitmarkt für Elektromobilität werden

Vor einer Verschwendung von Steuergeldern zur Förderung von Elektroautos hat die Deutsche Umwelthilfe gewarnt. Der Bundesgeschäftsführer der Organisation, Jürgen Resch, sagte der “Berliner Zeitung”, wegen der Batterietechnik seien Elektrofahrzeuge zu teuer und hätten außerdem eine zu geringe Reichweite. “Das Elektroauto wird auf absehbare Zeit kein Massenprodukt”. Die Bundesregierung solle daher bei dem für kommenden Montag geplanten Gipfeltreffen mit Industrie und Wissenschaft keine weiteren För…

   

Dienstag, 9. März 2010, 09:58

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

DKB finanzierte dubiose Immobiliengeschäfte

…pelt so hoch. Das war der R+R First Concept Vertriebs „ohne jede Frage bekannt“, heißt es im Urteil. DKB in der Pflicht Wegen der mehr als doppelt so hohen monatlichen Raten gerieten die Anleger in finanzielle Schwierigkeiten. Sie bevollmächtigten Resch Rechtsanwälte in Berlin und verklagten die DKB auf Schadenersatz. Das Landgericht Berlin gab ihnen Recht. Da die DKB allein im Dardanellenweg und in der Rixdofer Straße für 14 Anleger Wohnungen finanzierte, habe sie mit der R+R First Concept insti…

   

Sonntag, 14. Februar 2010, 19:47

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

DKB Bank – R&R First Concept – und der Immobilienverkauf

… der Eigentumswohnung verlangen. Die DKB hat bis zum Frühjahr 2009 über Vertriebe verkaufte Eigentumswohnungen in Milliardenhöhe finanziert. „Wir haben fast tausend DKB Finanzierungen für unsere Mandanten recherchiert“, erklärt Rechtsanwalt Jochen Resch, „Regelmäßig ist davon auszugehen, dass die Wohnungen im Falle des Weiterverkaufes nicht einmal die Hälfte der aufgenommenen Darlehenssumme erbringen. Eine gigantische Immobilienblase.“ Die DKB hat für den Vertrieb ihre Kredite teilweise dieselben…

   

Montag, 4. Januar 2010, 11:50

Forenbeitrag von: »Jinai«

TK immobilien Berlin

…ge mir sagt , das er finanziell am ende sei , kann er doch seien Akten packen und mal eben in ein anderes Büro umziehen … hat er das alleine gemacht oder kostet ihm das kein Geld? Unsere Wohnung , für die wir 185000 € bezahlt haben , ist laut RA Resch gerade mal zwischen 60000 – 70000 € wert … wenn überhaupt !! Gekauft im Mai 08 , seitdem leerstand … versprochene Renovierung , Sanierung , bis heute nichts zu sehen .die Wohnung konnten wir auf Druck hin auch erst im August 09 besichtigen. Mi…

   

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:39

Forenbeitrag von: »Wayne-Schlegel«

BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und BGKS Gröpper und Köpke Rechtsanwälte

Damit hat sich Gomopa bereits einmal in einer Ausarbeitung beschäftigt. Man nennt solche Vereine Mandantenschaufeln!

   

Montag, 26. Oktober 2009, 14:21

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

BAG, Hamm

…r sich Raiffeisen- und Volksbanken im Bereich von Fondsfinanzierungen oder sonstigen Immobiliengeschäften des grauen Kapitalmarktes verhoben haben, springt die BAG ein. So haben wir eine Vielzahl von Verfahren, die ihren Anfang bei einer regionalen Raiffeisen oder Volksbank nahmen, als sie die Anleger diverser Immobilienfonds finanzierten. Als mancher dieser Fonds dann später in die Schieflage geriet, ist die BAG eingesprungen und hat die Erwerberdarlehen übernommen. Quelle Resch…

   

Freitag, 23. Oktober 2009, 10:34

Forenbeitrag von: »Fischbeck«

Empfohlen von Heinz Gerlach? Lieber nicht!

…er & Diekötter, Garmischer Str. 4/I, 80339 München http://www.rae-rainer-diekoetter.de * Renner, Oliver, Rechtsanwalt, Kanzlei M. Wüterich, Dr. Chr. Wüterich, D. M. Breucker, Charlottenstr. 22-24, 70182 Stuttgart http://www.wueterich-breucker.de * Resch, Jochen, Rechtsanwalt, Resch Rechtsanwälte Kurfürstendamm 45, 10719 Berlin http://www.resch-rechtsanwaelte.de * Roehlke, Christian-H., Rechtsanwalt, Kastanienallee 1, 10435 Berlin http://www.anlegerschutzkanzlei.de * Rössler, Peter, Rechtsanwalt, …

   

Samstag, 10. Oktober 2009, 11:00

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

OLG München: VR Bank München Land verliert in einem Rentadomo Fall

…t in den Rentadomo Komplex, in dem wir zahlreiche Anleger betreuen. Bereits in dem erstinstanzlichen Urteil des Landgerichts München war durch das Landgericht festgestellt worden, dass die Raiffeisenbank Feldkirchen und die Initiatoren institutionell zusammen gewirkt hatten. Dies führt zu einer Beweislastumkehr. Die Raiffeisenbank war nicht in der Lage, den ihr vorgeworfenen Wissensvorsprung zu widerlegen. Das Urteil wurde von der Berliner Anlegerschutzkanzlei Resch…

   

Samstag, 10. Oktober 2009, 10:58

Forenbeitrag von: »GoMoPa«

Landgericht Verden verurteilt Sparkasse Menden

… gezogen. Trotz der laufenden Ermittlungsverfahren und offenkundig fragwürdigen Umstände bei der Kreditvergabe setzt die Sparkasse Menden ihre Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen die Geschädigten fort. Nur mit gerichtlicher Hilfe konnte die Berliner Anlegerschutzkanzlei Resch…

   

Montag, 13. Juli 2009, 21:19

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Rückschlag im Kampf gegen den grauen Kapitalmarkt? DIAS wird aufgelöst

…uchsgruber tritt die Nachfolge des im April zurück getretenen Geschäftsführers Volker Pietsch an. Kritiker werfen dem DIAS vor, dass dessen Hauptsponsor den Verein missbraucht, um Mandanten zu rekrutieren. Dies hat der Berliner Rechtsanwalt Jochen Resch aber ausdrücklich von sich gewiesen. Das DIAS soll unter Fuchsgruver finanziell auf breitere Füße gestellt werden, auch andere Kanzleien würden Geld zuschießen. “Künftig soll auch der Unterhaltungsfaktor beim DIAS gesteigert werden”, kündigte Fuch…

   

Freitag, 19. Juni 2009, 15:54

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Rückschlag im Kampf gegen den grauen Kapitalmarkt? DIAS wird aufgelöst

Anlegerinstitut kämpfte gegen dubiose Produkte Das Deutsche Institut für Anlegerschutz (DIAS) soll aufgelöst werden. Der langjährige Geldgeber des Vereins, der Berliner Rechtsanwalt Jochen Resch, sagte der Süddeutschen Zeitung, die Mitgliederversammlung werde am 26. Juni wohl die Liquidierung des DIAS beschließen. Damit droht ein Rückschlag im Kampf gegen den grauen Kapitalmarkt, an dem Hunderttausende Deutsche Milliarden Euro verloren haben. Mit der Auflösung ginge ein guter Name verloren. Etlic…

   

Samstag, 7. März 2009, 08:40

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Immobilienhai Herbert Köllner ist pleite

…wird der Insolvenzverwalter seinen Bericht über die Vermögenssituation der Köllner & Co. KG abgeben. Unter anderem wird darüber entschieden, ob Dr. Thiel als Insolvenzverwalter bestätigt wird und ob ein Gläubigerausschuss eingerichtet werden soll. Resch Rechtsanwälte werden für ihre Mandanten die notwendigen Anmeldungen vornehmen. Ebenso wird Rechtsanwalt Jochen Resch persönlich an der Gläubigerversammlung in Bielefeld teilnehmen. Die Köllner & Co. KG hatte unter ihrem Chef Herbert Köllner in den…

   

Montag, 23. Februar 2009, 12:13

Forenbeitrag von: »extrabreit«

Schrottimmobilien – Anleger können klagen

…Ich erlaube mir daher mal die Liste zu ergänzen durch Anwälte die NACHWEISLICH Gerichtsverfahren in sogenannten Schrottimmobilienverfahren nicht nur geführt sondern auch gewonnen haben. http://www.kapitalanlagerecht.net/ Witt, Nittel 69115 Heidelberg http://www.resch-rechtsanwaelte.de/Jochen Resch 10719 Berlin http://www.nord-com.net/e.ahr/index.html Eberhard Ahr 28195 Bremen Binder,Tilp,Hänssler,Lachmair sind in der obrigen Aufstellung auch bekannt…von den anderen habe ich noch nix positives im Bereich Schrottimmo…

   

Freitag, 30. Januar 2009, 19:10

Forenbeitrag von: »Goldfisch5«

Werter (Mit)-User extrabreit, mit der Empfehlung des Herrn RA Resch aus Berlin wäre ich etwas zurückhaltender, da er – wie Ihnen sicher bekannt sein dürfte – auch eher zu den umstrittenen Vertretern der Zunft der sog. Anlegerschützer gehört. In zahlreichen Beiträgen, auch in den Printmedien, wurde das Thema RA Resch häufig behandelt. Kritiker unterstellen ihm selbst, durch gezielte Verunsicherung von Anlegern und überzogene Versprechungen Mandate an sich zu ziehen, ganz böse Zungen reden gar von …

   

Freitag, 23. Januar 2009, 11:24

Forenbeitrag von: »extrabreit«

Immobilienhai Herbert Köllner ist pleite

Sorry, bofh aber der Beitrag ist nun wirklich vollkommen daneben. Zu Umschreiben mit : Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit. Ich Empfehle mal ein Gespräch mit Herrn RA Resch aus Berlin über das Thema zu führen oder sich im Forum Immofrust mal die Methoden anzuschauen wie diese kriminellen Vertriebe auch heute noch vorgehen. Es hat auch Richter,Staatsanwälte,Rechtsanwälte, Schauspieler und vor allem den kleinen Mann getroffen,dem man mit dem Thema Altersvorsorge in die Immofalle gelock…

   

Donnerstag, 8. Januar 2009, 09:33

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Entscheidungen gegen die Gallinat Bank bei ImmoFonds

…Gallinat Bank zuließ. Diese Voraussetzungen seien erst durch die anwaltliche Beratung gegeben. Immer wieder stellten wir fest, dass Gerichte die offenkundigen Voraussetzungen eines des institutionalisierten Zusammenwirkens verkennen. Das Landgericht Passau hat die Vorgaben des Bundesgerichtshofes folgerichtig umgesetzt, meint dazu Rechtsanwalt Jochen Resch…

   

Montag, 25. August 2008, 06:47

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Flaschenpfand: Profifälscher wollen Kasse machen

…braucher zahlen an der Kasse das teure Einwegpfand, bekommen aber bei der Rückgabe nur den billigen Mehrweg-Betrag ausgezahlt. „Discounter und Großbrauereien führen Verbraucher mit Einwegflaschen im Mehrweglook bewusst in die Irre“, wettert Jürgen Resch. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ist klar: Am Pfandautomaten wird abgezockt. Durch die Ähnlichkeit einzelner Einweg- und Mehrwegflaschen würden Kunden, die 25 Cent Pfand auf eine Einwegbierflasche gezahlt haben, unter…

   

Freitag, 1. August 2008, 07:54

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Vorsicht bei Anruf von Tel. 03222-8839861

…her bei: Phönix Domo Vertriebs GmbH Wohnungs & Grundbesitzmarketing, Berlin (umfirmiert aus Benny’s Fahrschule GmbH, Berlin [!?]) (Insolvenz 2004, F. H. stieg 2002 bereits aus) Heli GmbH Luppenstrasse 20 04177 Leipzig 0341 / 47849888 Rechtsanwälte Resch haben dazu folgendes veröffentlicht http://www.resch-rechtsanwaelte.de/C-662-Heli-GmbH,-Leipzig.aspx Zitat Biete Job als Telefonist/Telefonistin, Callagent Ort: D-10789 Berlin Firmenname: Wirtschaftskanzlei Hennig & Kollegen GmbH Vorgesehenes Arbe…

   

Mittwoch, 30. Juli 2008, 15:00

Forenbeitrag von: »CLLB Rechtsanwälte«

EECH AG – Erste Gläubigerversammlung am 29.07.08 in Hamburg

…AG statt. Von den über 7300 Gläubigern waren ca. 150 persönlich anwesend. Von der Kanzlei CLLB wurden im Rahmen der Gläubigerversammlung Forderungen in Höhe von € 4,8 Mio. von der Kanzlei BGKS Forderungen in Höhe von € 2,4 Mio. und von der Kanzlei Resch-Rechtsanwälte Forderungen in Höhe von € 0,5 Mio. anwaltlich vertreten. Die Gesamtforderungen aller Gläubiger der EECH belaufen sich vorläufig auf einen Betrag in Höhe von ca. € 67,00 Mio. Es wurden insgesamt 7012 Forderungen zur Tabelle angemeldet…

   

Donnerstag, 24. Juli 2008, 08:31

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Feinstaub…

…n Stadtväter und Landespolitiker durchsetzen können, die sich ihrer vornehmsten Pflicht, die Bürgerinnen und Bürger vor schweren Gesundheitsgefahren zu schützen, immer noch beharrlich zu entziehen versuchen”, sagte DUH Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. Sollte der EuGH ein bürgerfreundliches Urteil fällen, rechnet Resch mit harten und umgehenden Fahrverboten in allen von zu hohen Feinstaubbelastungen betroffenen Ballungsgebieten. “In Städten mit Umweltzonen, die die Grenzwerte für Feinstaub trot…

   

  • // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
  • 1
  • 2

» Inkasso: Mahnschüsse ins Blaue 30.10.2009

» The Wall AG feuert Vertrieb 02.07.2010

» Massenbetrug durch EuMedien Callcenter? 26.04.2010

» Wie anonym ist eine Liechtensteinische Stiftung? 21.08.2007

» Die Geldhexen von Berlin 14.05.2009

» Archiv: Pressemeldungen

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// “+String.fromCharCode(60)+”/script>”);
// ]]>
// ]]>
// ]]>// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // // // // // // // // // // //

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

 Weiterer Beweis: Darum ist Jochen Resch GoMoPa Goldman und Manfred Resch Morgenstern

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

Copyright 2000-2011 – Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

in Kooperation mit

BeschwerdeImpressumPolizei-StA-BehördenWerbungPresseAccount UpgradeToolsPartnerprogrammHilfeAGB | // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
if(typeof(_gat)!=’object’)document.write(”)
// ]]>
// ]]>
// ]]>// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!

.

Top of Form

25. März 2011
642 User online, 53.490 Mitglieder
 
Erweiterte Suche
 

Bottom of Form

Top of Form

Benutzer 
Zugangsdaten vergessen
Passwort 
Registrieren  

Bottom of Form

» Warnliste

» Neueinträge / Heute: 10
» Neueinträge / Monat: 133

» Gesamt: 3288

Kategorien

GoMoPa®-Archive

» Themen des Tages
» Thema des Monats
» Ticker
» Aktuelles
» Newsletter – Archiv
» Pressemitteilungen

Registrierungen

Versenden
Bookmark
Fehler melden!

SuchergebnisseSuchergebnisse 101-135 von insgesamt 135 für »resch«.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben: resch
 
  • // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
    // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // // // // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
  • 1
  • 2

Dienstag, 18. März 2008, 09:42

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG – wer hat Infos?

… über 28.000 geschädigten Anlegern stellt allein die logistische Bearbeitung und Abwicklung eine enorme Herausforderung dar.„Das gesamte Verfahren dürfte deshalb nach derzeitigem Kenntnisstand an die zehn Jahre dauern,“ schätzt Rechtsanwalt Jochen Resch, der die Anleger im Gläubigerausschuss vertritt. Die Wohnungsbaugesellschaft Leipzig West hatte im Sommer 2006 Insolvenz angemeldet. Über 28.000 Anleger warten seither auf die Rückzahlung der von ihnen eingezahlten Gelder. Dabei handelt es sich um…

   

Dienstag, 18. März 2008, 09:39

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Anlegerschutz: Anlageberatung-Südwestrenta (LG Stuttgart)

Zitat Pressemitteilung von: Resch Rechtsanwälte Die Südwest Finanz Vermittlungs Dritte AG aus Markdorf hat vor dem Amtsgericht Reinbek (5.C.228/07) verloren. Die Südwest hatte die Anlegerin auf Zahlung der monatlichen Raten für das Anlagemodell „Südwestrentaplus“ verklagt. Nach Meinung des Gerichts verstieß der Anlageberater gegen seine Aufklärungspflichten, als er mit dem Slogan „Steuern runter, Rente rauf“ eine sichere Anlage zur Altersvorsorge angeboten hatte. Das Gericht erklärte, dass der A…

   

Freitag, 18. Januar 2008, 17:32

Forenbeitrag von: »hdschulz«

Die Wiederkehr des Verdrängten

… von hochqualifizierten Deutschen stimmt bereits mit den Füßen ab. 2005 sind fast 150 000 ausgewandert, mehr als jemals seit den 50er Jahren – ein Verlust, der durch den Zuzug meist mittelloser Migranten ohne Ausbildung inzwischen nicht einmal mehr kompensiert wird. Und da behauptet die SPD in ihrem neuen Programm, Deutschland sei zu einem Einwanderungsland geworden. Ja, zu was für einem. (Siehe auch: Stefan Luft, Abschied von Multikulti —Wege aus der Integrationskrise, Resch…

   

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:10

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Wer kennt Futura Finanz / Frankonia Sachwert / CAS ?

… zur Kündigung seiner Lebensversicherung überredet worden sei, um sein Geld bei der Deltoton zu investieren. Während der Zeugenvernehmung stellte sich heraus, dass sogar einer der Anlageberater selbst den Sinn des Aufbauprogramms nicht erklären konnte, also eine entsprechende Beratung hierzu gar nicht durchführen konnte. Angesichts seiner jahrelangen Erfahrung sei nicht nachvollziehbar, dass der Zeuge den Sinn des Aufbauprogramms vergessen haben sollte. Pressemitteilung von: Resch…

   

Samstag, 5. Januar 2008, 09:52

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Asset Investment Ltd – unlautere Angebote

…eist sind die Anteilseigner persönlich haftende Gesellschafter, die auch gegenüber der darlehensgebenden Bank uneingeschränkt haftbar sind. “Das Erfolgskonzept dieser Fonds fußte auf der Steuerersparnis durch die Fördergelder”, sagte Anwalt Jochen Resch. “Die ist weggefallen, nun müssen Renditen erwirtschaftet werden.” Da jedoch viel zu teuer gebaut worden sei, müssten heute die Mieten rund das Dreifache betragen, um überhaupt einen Ertrag zu erwirtschaften. “Dem ist aber nicht so”, sagte Resch w…

   

Montag, 3. Dezember 2007, 11:40

Forenbeitrag von: »Struckischreck«

Re: VISKUS GMBH Berlin

…fügen dann rufen Sie uns noch heute an. dann würde ich sagen, hier wird wieder einmal fehlende Qualifikation durch ausreichenden Umsatz ersetzt. Hauptsache Umsatz, alles andere ist egal. Das führt dann zwangsläufig zu solchen Sachverhalten: http://resch-rechtsanwaelte.com/C_560_VISKUS,_Berlin.aspx Zitat In den uns vorliegenden Fällen ist die Firma Viskus aus Berlin als Vertrieb für steuerbegünstigte bzw. denkmalgeschützte Immobilien aufgetreten und hat auf die übliche unseriöse Weise Kunden akqui…

   

Dienstag, 16. Oktober 2007, 09:57

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Rußpartikelfilter

…lassung selbst zurückgegeben hat. “Die Beantragung der Allgemeinen Betriebserlaubnis” sei “mit einem Formfehler behaftet” gewesen. Bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) hält man das allerdings für einen Verschleierungsversuch. Geschäftsführer Jürgen Resch erklärte, die Filter hätten nur eine “mangelhafte Wirkung”. Und: Die aktuell verkauften Modelle stimmten nicht mehr mit denen überein, die für die Zulassung geprüft worden waren. Für die Zulassung beim Kraftfahrtbundesamt reicht das Gutachten eine…

   

Freitag, 28. September 2007, 05:06

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

VermögensGarant AG und 9,25% p.a.???

Zitat Pressemitteilung von: Resch Rechtsanwälte Das Landgericht Berlin hat den ehemaligen Vorstand der VermögensGarant und ein ehemaliges Mitglied des Aufsichtsrates zum Schadensersatz verurteilt. Zuvor war bereits gegen ein weiteres Mitglied des Aufsichtsrates ein Versäumnisurteil ergangen. In seiner Entscheidung hat das Landgericht zahlreiche Fehler im Verkaufsprospekt der VermögensGarant zu den Inhaberteilschuldverschreibungen VG IV und V festgestellt. Insbesondere wird die unzureichende Dars…

   

Sonntag, 23. September 2007, 09:39

Forenbeitrag von: »momonza«

Stellungnahme der EECH

…en Male in nennenswertem Umfang mit unserem Unternehmen beschäftigt. Die Veröffentlichungen stehen immer in direktem Zusammenhang mit Verlautbarungen und direktem Verweis auf die selbsternannten Anlegerschützer CLLB Rechtsanwälte und Rechtsanwälte Resch beziehungsweise ihre als Anlegerschützer getarnten Akquisevereine BSZ e.V. und DIAS e.V. Die Artikel des Redakteurs Thomas Öchsner der Süddeutschen Zeitung bieten selten wirkliche Neuigkeiten. Anstatt dessen wird bereits Geschriebenes noch einmal …

  Mr. Jochen “GoMoPa” Hyde, wie er leibt und lebt  

Montag, 17. September 2007, 04:37

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Ulrich Engler – Daytrader wehrt sich gegen Internet-Gerüchte

Zitat Pressemitteilung von: Resch Rechtsanwälte Der mittlerweile mit internationalem Haftbefehl gesuchte Ulrich Engler wollte das Geld seiner Anleger innerhalb von vier Jahren verdoppeln. In amerikanische Immobilien sollte es gesteckt werden. Engler war mit seiner Firma Private Commercial Office Inc. in Florida ansässig. Des Weiteren bot er ein sog. Daytrading an, bei dem bis zu 72% Zinsen im Jahr verdient werden könnten. Bei Daytrading bzw. Intraday -Trading handelt es sich um Geschäfte, die in…

   

Samstag, 1. September 2007, 07:39

Forenbeitrag von: »GM&P Mod. Team«

8,15 % Zins – EECH AG, Hamburg

… gerichtlich untersagen, in Zusammenhang mit der „Süddeutsche Zeitung“ zu behaupten, es gebe ein wirtschaftlich verflochtenes Netzwerk zwischen dem Redakteur Thomas Öchsner, der „Süddeutsche Zeitung“ und den Anwaltskanzleien CLLB und Rechtsanwälte Resch. Auch die Feststellung, dass es weitere finanzielle Verflechtungen und Zusammenhänge gebe, die aktuell ermittelt werden, wollte die Tageszeitung unterbinden. Das Landgericht München kam dem Antrag der „Süddeutsche Zeitung“ nicht nach, sondern folg…

   

Donnerstag, 30. August 2007, 07:06

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Anlegerschutz: Anlageberatung-Südwestrenta (LG Stuttgart)

…ie Südwest Finanz Vermittlung Aktiengesellschaften einen weiteren wichtigen Beschluss erzielt: Die 13. Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth hat am 16.08.2007 im Wege der einstweiligen Verfügung entschieden, dass es den Rechtsanwälten Jochen Resch & Kollegen, Kurfürstendamm 45, 10719 Berlin, verboten ist, in Bezug auf die Südwest Finanz Vermittlung Aktiengesellschaften eine Reihe von unwahren Tatsachenbehauptungen zu verbreiten. In einem der Südwestrenta konkret vorliegenden Fall, haben die…

   

Dienstag, 14. August 2007, 22:32

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Dieselstinker werden ausgesperrt

…rboten. Die vor allem in diesem Frühjahr losgetretene Debatte über Ausnahmen für praktisch alle Altfahrzeuge habe offensichtlich dazu geführt, dass viele irrtümlich glauben, um Fahrverbote herumkommen zu können, erklärte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch. Vom derzeitigen Altbestand an ca. neun Millionen ungefilterten Diesel-Pkw haben nach einer Recherche der DUH von Januar bis Juli 2007 nur knapp drei Prozent (ca. 250 000 Pkw) ihr Fahrzeug mit einem Diesel-Partikelfilter nachgerüstet. Als Grund fü…

   

Dienstag, 24. Juli 2007, 20:06

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

OLG Karlsruhe: Badenia erneut verurteilt

…ntwerden des sogenannten Bafin-Berichtes der Gutachter von Deloitte&Touche im Jahr 2004 gegeben sei. Zudem interpretiert die 10. Kammer des Landgerichtes Karlsruhe eine Entscheidung des OLG Karlsruhe dahingehend, dass aufgrund der Kompliziertheit dieser BADENIA Fälle die Frist noch nicht einmal zu laufen begonnen habe. Demnach könnte also der Weg zu den Gerichten im BADENIA Komplex bis zum Ablauf der absoluten Verjährungsfrist im Jahr 2012 offen bleiben. Pressemitteilung von: Resch…

   

Mittwoch, 27. Juni 2007, 07:26

Forenbeitrag von: »Spiritus Rector«

ImmoConcept – Ostimmobilien, die Masche funktioniert noch!

…Wert weit darunter, bei gut 30.000 Euro. Die alte Masche erlebt eine Rennaissance Dubiose Immobiliengeschäfte zum Steuernsparen sind eigentlich ein alter Hut. Schon vor Jahren sind viele Anleger darauf hereingefallen. Doch Verbraucheranwalt Jochen Resch warnt: „Man steigt seit einiger Zeit wieder neu ins Geschäft ein. Der Markt erlebt einen enormen Aufschwung in den letzten Monaten“. 18 Jahre nach Mauerfall bleibt Leipzig Hauptziel der Immobilienabzocker mit Pseudo-Steuersparmodellen. Jede zehnte…

   

Dienstag, 12. Juni 2007, 13:16

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

Göttinger Gruppe (Securenta AG)

…n Gebäude mit großem gepflegten Park und altem Baumbestand. Es ist wohl eines der schönsten und feudalsten privaten Anwesen in Berlin. Dieser Umzug erfolgte fast unbemerkt von der Öffentlichkeit. So kam es denn, dass ahnungslose Anlegeranwälte immer noch –bekanntlich vergebens- in Göttingen an die Tür klopften. Auch das Insolvenzgericht in Göttingen nahm den Insolvenzantrag eines geschädigten Anlegers an und setzte sogar einen vorläufigen Insolvenzverwalter ein. Auszug: Pressemeldung – RA Resch

   

Donnerstag, 15. März 2007, 09:54

Forenbeitrag von: »GM&P Info«

PROKON-Genussschein

…otes der Einlagenrückgewähr qualifiziert werden, müssten die Kommanditisten im Insolvenzfall der Fondsgesellschaft die Ausschüttungen nach § 172 Abs. 4 HGB zurück zahlen. Trotz Kenntnis der schwierigen Marktsituation versucht die Unternehmensgruppe mit einem neuen Fonds, dem New Energy Fonds VII, weitere € 21 Millionen bei Kommanditisten einzuwerben und Genusscheine im Gesamtbetrag von € 200 Millionen mit einer Verzinsung von 9% an Anleger zu verkaufen. Pressemitteilung von: Resch…

   

Mittwoch, 14. Februar 2007, 15:44

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Bundesregierung: klimaschädliche Dienstwagenflotte

…n Spritfresser erklärtermaßen gegen eine Limousine mit sparsamem Hybridantrieb eintauschen will. Deshalb fordern wir die Bundesregierung auf, ihr von der Automobilindustrie gesponsertes Schaufahren gegen den Klimaschutz geschlossen zu beenden“, so Resch. „Die Automobilhersteller nutzen unsere Spitzenpolitiker jeden Abend in der Tagesschau als kostenlose Werbeträger für ihre schweren Limousinen. Sie können sicher sein, dass die Investition sich rechnet. Denn dem schlechten Beispiel folgen jährlich…

   

Donnerstag, 31. August 2006, 12:26

Forenbeitrag von: »GM&P Mod. Team«

Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG – wer hat Infos?

Zitat WBG Leipzig West – Wo ist das Geld geblieben? Eine heiße Spur führt in die Schweiz Pressemitteilung von: Resch Rechtsanwälte Die WBG steht nach Erkenntnissen der Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte, Berlin, kurz vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Demnach soll im November eine Gläubigerversammlung durchgeführt werden. Auf der Gläubigerversammlung wird der bis dahin wohl auch amtlich bestellte Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Lucas F. Flöther, Leipzig, sein Gutachten über di…

   

Montag, 14. August 2006, 17:24

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Steuerliche Förderung von Dieselpartikelfiltern gestrichen

…hweiz und die Niederlande – als Neufahrzeuge nicht mehr zulassen wollen, funktionieren hierzulande die Abteilungen für ´Regierungsbeziehungen´ der deutschen Automobilhersteller trotz aller Skandale reibungslos”, so DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. “Sollte es bei dieser Lösung bleiben, hätten sich Dieter Zetsche und Bernd Pischetsrieder, die Vorstandschef der Branchenführer DaimlerChrysler und VW, und ihr Sprachrohr, VDA-Präsident Bernd Gottschalk, mit ihrer Forderung durchgesetzt, weiterhi…

   

Sonntag, 13. August 2006, 17:24

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Rechtliche Schritte gegen die Firma BellandVision

…d (so das Nachrichtenmagazin “Der SPIEGEL” in der aktuellen Ausgabe vom 14.8.2006) seit 1984 durch Belland vertrieben wird. “Das sogenannte Belland-Materialsystem ist ein primitives Einwegsystem mit gravierenden ökologischen Nachteilen”, so Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH). Seit der erstmaligen Präsentation dieses Kunststoffs vor 22 Jahren findet ein Recycling – von früheren Laborversuchen abgesehen – nicht statt. Dem Verbraucher suggeriert BellandVision hi…

   

Mittwoch, 28. Juni 2006, 04:57

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

DM Beteiligungen AG

…rn ein Schaden bis zu 500 Mio. Euro. Beide Unternehmen hatten Anleger mit hohen Zinsversprechen gelockt. “Die Anleger sollten sich zusammenschließen, um Einfluss auf das Insolvenzverfahren ausüben zu können”, sagte der Berliner Rechtsanwalt Jochen Resch, stellvertretender Vorstand des Deutschen Instituts für Anlegerschutz. Das Verfahren wird eröffnet, wenn Insolvenzverwalter Piepenburg bei DM Beteiligungen ein Immobilien- und Beteiligungsvermögen festgestellt hat. Damit ist zu rechnen: DM Beteili…

   

Freitag, 16. Juni 2006, 13:39

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Ermittlungen gegen Leipzig-West AG

…irma tief in der Krise steckt. Nur ein Schneeballsystem habe die hohe Rendite am Anfang gewährleistet: Immer neue Anleger brachten neues frisches Geld ins System. Doch jetzt fließen Zinsen und Rückzahlungen nicht mehr wie vereinbart. Anwalt Jürgen Resch vertritt Dutzende der Anleger. Mehrfach hat er nachgefragt, wann seine Mandanten ihr Geld bekommen – zuletzt immer vergeblich: “Ich mach mir Sorgen, dass man keine Auskünfte geben möchte, weil die finanzielle Situation sehr ernst ist. Es gibt seit…

   

Sonntag, 30. April 2006, 14:18

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Neue Pfandpflicht ebnet Dose den Rückweg

… anders. Der Handel nutze das ungeliebte Pfand als Vorwand, die wegen der Mehrwertsteuererhöhung ohnehin vorgesehene Preiserhöhung durchzusetzen. “Dann ist es natürlich gut, wenn man behaupten kann, dass an allem das böse Dosenpfand schuld ist”, sagt Carel Mohn vom vzbv. Dabei müssten die Kassen der Händler gefüllt sein. “Der Handel sitzt auf Pfandgeldern in Milliardenhöhe, die nicht eingleöst wurden”, sagt Jürgen Resch…

   

Mittwoch, 12. April 2006, 18:49

Forenbeitrag von: »Ronald-Stanczus«

Rußpartikelfilter

…tz gegenteiliger Festlegungen im Koalitionsvertrag abgelehnt. Auch das von Wolfgang Tiefensee (SPD) geführte Verkehrsministerium betreibe eine »konsequente Blockadepoltik«, beklagte der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Jürgen Resch, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz der »Allianz Kein Diesel ohne Filter«. Neben der DUH haben sich auch die Umweltorganisationen Greenpeace, BUND, NABU und Deutscher Naturschutzring, sowie der Verkehrsklub VCD und der Kinderschutzbund dem Bünd…

   

Dienstag, 29. November 2005, 09:17

Forenbeitrag von: »A. Henneberg«

Schrottimmobilien – Anleger können klagen

…chäfte weiter betreiben dürften. An die deutschen Gerichte appellierte Renner, den Geschädigten von Kreditinstituten und Vertrieben endlich den Glauben in einen zum Schutze der Bürger funktionierenden Rechtsstaat wiederzugeben. Rechtsanwalt Jochen Resch (Berlin) informierte über den Stand der juristischen Auseinandersetzungen mit den Firmen Köllner und Allwo bzw, der BADENIA Bausparkasse. Die Tendenz der Rechtssprechung deute darauf hin, dass sich das Blatt zu Gunsten der sich von diesen Unterneh…

   

Freitag, 19. August 2005, 08:43

Forenbeitrag von: »Schinderhanne«

VermögensGarant AG und 9,25% p.a.???

Es gab in diesem Thread seitens der VG AG Verteidiger mehrmals Vorwürfe gegen die Dias und damit auch gegen einen Ihrer Repräsentanten: Rechtsanwalt Jochen Resch aus Berlin. Schaun wir doch einmal für einen Augenblick auf den Ankläger und überprüfen wir seine Intentionen! Mit wem haben wir es zu tun: Mit einem Rechtsanwalt auf Kundenfang oder mit einem engagierten Verbraucherschützer? Herr Spilker wird es mir hoffentlich verzeihen, es muß zitiert werden, was im www. verstreut und so zusammenhangl…

   

Mittwoch, 17. August 2005, 23:21

Forenbeitrag von: »underground fighter«

Quelle

Es scheint so, dass einige (sehr) an den Quellen interessiert sind. Liebe Leser, ergänzend zu @Schinderhanne finden Sie die Mitteilung aus Zitat 5 unter: http://resch-und-kollegen.de/news.php?newsid=31#read Wie schon bereits angekündigt muss ich hierbei nochmals wiederholen, dass der Vorstand bzw. Herr Thorsten Christian Barth in kürze eine Stellungnahme zu allen diffamierenden Berichten geben wird.





… sehen Sie also immer wieder auf die Homepage der Vermoegensgarant AG : http://www.vermoegens&#8230;

   

Montag, 8. August 2005, 15:01

Forenbeitrag von: »A. Henneberg«

VermögensGarant AG und 9,25% p.a.???

… behalten, mit dem Geld arbeiten und soviel Zinsen verdienen, daß sich der Kredit von selber abzahlen würde. Abgewickelt werden sollte der Deal angeblich über die Amro-Bank. Zu schön um wahr zu sein: Das Ehepaar wartet noch immer auf die drei Millionen, schildert Rechtsanwalt Jochen Resch…

   

Donnerstag, 4. August 2005, 13:57

Forenbeitrag von: »unbelievable«

Ein Schelm, der …….

…inkten Seite kommt dann folgende Empfehlung: Zitat Unabhängig hiervon empfehlen wir jenen Vermögensgarant-Opfern, die dringend einen Anwalt suchen, möglichst umgehend mit der auf Kapitalanlagerecht spezialisierten renommierten Rechtsanwaltskanzlei Resch & Kollegen Kontakt aufzunehmen: Resch & Kollegen Kurfürstendamm 45 10719 Berlin Tel.: 030/88 59 77 0 http://www.resch-und-kollegen.de Die Anwaltskanzlei vertritt bereits eine Vielzahl von Vermögensgarant-OPFERN! und zufällig ist Herr RA Resch im Vorstand…

   

Dienstag, 2. August 2005, 15:03

Forenbeitrag von: »Goodman«

Reno Lemke alias Clemann Anlagenbetrüger in Dubai

… am 20.09.2003 wurden von uns vor dem Landgericht Berlin erfolgreich angefochten. Ebenso erfolgreich war die Schadensersatzklage gegen Reno Clemann persönlich. Die C & C CyberCooperation AG hat im Sommer 2004 Insolvenz angemeldet. Das Insolvenzverfahren ist eröffnet und wird durchgeführt von der Anwaltskanzlei Leonhard und Partner in Berlin. Reno Clemann (Lemcke) hält sich zur Zeit in Dubai auf. Es laufen in Berlin eine Reihe von Ermittlungsverfahren gegen ihn. Quelle: http://www.rechtsanwalt-resch&#8230;

   

Montag, 1. August 2005, 00:24

Forenbeitrag von: »M. Joppe«

wer kennt reno clemann nennt sich jetzt lemcke

…nn/kennt-jemand-german-emirates-consulting-gmbh.htm http://www.google.de/search?hl=de&q=reno+clemann+&meta= http://www.pro-anleger.de/warnliste/Cyber_Corporation/cyber_corporation.html http://216.239.59.104/search?q=cache:2Qv2OUgrhLsJ:rechtsanwalt-resch.de/faelle.php+reno+clemann+&hl=de Zitat C & C CyberCooperation AG (Clemann) Wir vertreten über 100 Aktionäre in den Verfahren gegen den Vorstand Reno Clemann, der sich jetzt Reno Lemcke nennt. Reno Clemann hat sich in den 90er Jahren eine Firmengr…

   

Samstag, 23. Juli 2005, 07:38

Forenbeitrag von: »A. Henneberg«

VermögensGarant AG und 9,25% p.a.???

… soviel Zinsen verdienen, daß sich der Kredit von selber abzahlen würde. Abgewickelt werden sollte der Deal angeblich über die Amro-Bank. Zu schön um wahr zu sein: Das Ehepaar wartet noch immer auf die drei Millionen, schildert Rechtsanwalt Jochen Resch, der sich auf Verbraucherschutz spezialisiert hat und Opfer der VermögensGarant betreut: “Die 200 000 Euro dagegen sind wohl futsch.” “Sogenannte Standby-Letter of credits, prime-bank guarantees oder Bankbürgschaften haben Konjunktur auf dem Graue…

   

Dienstag, 18. Januar 2005, 18:55

Forenbeitrag von: »monxx77«

Reno Lemke alias Clemann Anlagenbetrüger in Dubai

…eno+clemann%22&hl=de http://www.aerger-forum.de/dcforum/DCForumID45/237.html http://www.google.de/search?q=cache:Oswzqmgy5eEJ:www.f25.parsimony.net/forum62454/messages/18396.htm+%22reno+clemann%22&hl=de http://www.google.de/search?q=cache:NbotozU2JvkJ:www.rechtsanwalt-resch.de/faelle.php+%22reno+clemann%22&hl=de http://www.google.de/search?q=cache:0zwZZxLPVo4J:www.amtsgericht-potsdam.org/hr/q4-03/harbneu.htm+%22reno+clemann%22&hl=de http://www.google.de/search?q=cache:EGblylSW_BgJ:www.rbb-online.de/_/fernsehen/magazine/beitrag_dru&#8230;

   

Mittwoch, 21. Januar 2004, 20:16

Forenbeitrag von: »strix«

z.B.

Vielleicht dort einfach mal nachfragen, MfG, strix http://www.rechtsanwalt-resch.de/pages/kapitalanlagen_bankenhaftung.htm

   

  • // <![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    // < ![CDATA[
    //
  • 1
  • 2

» Russlands Creme de la Creme kauft bei Sergej Vachn … 01.03.2011

» Keine Vorkasse an Erbenermittler 30.10.2009

» Beluga: Interessengemeinschaft gegen Oaktree-Schre … 07.03.2011

» Nur die Reeder wollen noch den floppenden Deutschl … 06.07.2010

» Mehr KfW-Geld für Fenster und Heizungen 09.03.2009

» Archiv: Pressemeldungen

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// “+String.fromCharCode(60)+”/script>”);
// ]]>
// ]]>
// ]]>// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // // // // // // // // // // //

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

 Weiterer Beweis: Darum ist Jochen Resch GoMoPa Goldman und Manfred Resch Morgenstern

// <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// // <![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//