Das Propagandavideo Des Islamischen Staates Fördert Brandanschläge In USA – Original Dokument


Einschränkung: Nur für den offiziellen Gebrauch
Ursprungsorganisation: Maryland Coordination and Analysis Center

Executive Summary:

“Am 26. Juli 2020 veröffentlichte das al-Hayat Media Center, eine Nachrichtenagentur des Islamischen Staates Irak und Ash-Sham (ISIS), ein englischsprachiges Propagandavideo mit dem Titel „Incite the Believers“, das ISIS-Anhänger zu Brandanschlägen ermutigt in den Vereinigten Staaten. Der Erzähler räumt ein, dass ISIS-Anhänger möglicherweise Schwierigkeiten haben, in von ISIS kontrolliertes Gebiet in Übersee zu reisen, und ermutigt sie stattdessen, Angriffe dort durchzuführen, wo sie leben. Das Video ermutigt auch ISIS-Unterstützer, die keine Schusswaffen oder Sprengstoffe erhalten können, die Verwendung von Brandangriffen als Alternative in Betracht zu ziehen.

(U // FOUO) Brandanschläge, die aufgrund ihrer wahrgenommenen Einfachheit und Betriebssicherheit wahrscheinlich gefördert werden.

(U) „Anstiftung der Gläubigen“ empfiehlt die Verwendung von Brandangriffen als zugängliche Alternative für diejenigen, die keine Schusswaffen, Sprengstoffe oder andere Waffen erhalten können. Der Erzähler beschreibt Feuer als einen einfachen und historisch anerkannten Weg, um Feinde anzugreifen, und behauptet, dass „sogar Kinder es beherrschen, es zu benutzen. Und die Menschen haben es seit der Antike benutzt, um ihren Feinden Schaden zuzufügen. “

(U // FOUO) Während das Video Bilder von „Molotow-Cocktails“ enthält, enthält es keine Anweisungen zur Herstellung von improvisierten Brandvorrichtungen (IIDs) oder Rezepte für improvisierte Beschleuniger (wie improvisierten Napalm). Es konzentriert sich stattdessen auf leicht verfügbare Zündquellen wie Streichhölzer und / oder Feuerzeuge.

Es finden sich im Video Bilder von „Molotow-Cocktails“, wie sie improvisiert werden (wie improvisiertes Napalm) mit Werkzeugen wie Streichhölzer und / oder Feuerzeuge.

Die am häufigsten im Video hervorgehobenen Taktiken sind Brandanschläge gegen Wildland oder Landwirtschaft. Das Video zeigt mehrere bedeutende Waldbrände in der jüngeren Geschichte als Beweis für die Wirksamkeit von Brandanschlägen, darunter:

• (U) Waldbrände 2019-2020 in Australien, bei denen mehr als 72.000 Quadratmeilen verbrannt, 3.500 Gebäude zerstört und 34 Menschen getötet wurden
• (U) Lagerfeuer 2018 in Butte County, CA, bei dem 239 Quadratmeilen verbrannt, über 14.000 Häuser zerstört und 85 Menschen getötet wurden
• (U) Waldbrände 2018 in Griechenland, bei denen mehr als 19 Quadratkilometer verbrannt, 3.200 Gebäude zerstört und 102 Menschen getötet wurden

(U) Der einzige spezifische Ort in den USA, auf den im Video verwiesen wird, ist der Bundesstaat Kalifornien, der auf einer Karte mit einem „X“ gekennzeichnet ist.

(U) Kurz vor dem Ende des Videos zeigt eine Grafik vier spezifische Zieltypen. einschließlich Wälder, landwirtschaftliche Felder, Fabriken und Gebäude.

(U) Das Video verlangt nicht die gezielte Ansprache von Personal oder Ausrüstung der Feuerwehr, einschließlich der Wasserversorgungsinfrastruktur.

(U) Brandanschläge waren ein beliebtes Thema in der FTO-Propaganda und wurden mit einigem Erfolg in Übersee eingesetzt. Trotz der Häufigkeit, mit der in FTO-Veröffentlichungen und -Videos auf Brandanschläge verwiesen wird, sind FTO-inspirierte oder gezielte Brandanschläge in den USA weiterhin ungewöhnlich.

• (U) Im Mai 2019 zerstörte eine Reihe von Großbränden zahlreiche landwirtschaftliche Felder und beschädigte Kraftwerke, Ölfelder und Raffinerien in Syrien und im Nordirak. ISIS übernahm die Verantwortung für diese Angriffe durch ihre Amaq-Nachrichtenagentur, von denen einige durch unabhängige Berichterstattung als von ISIS entzündet bestätigt wurden.
• (U) Zwischen Mai 2018 und Juli 2018 haben FTOs, einschließlich der Hamas, improvisierte Brandvorrichtungen (IIDs) an Ballons und Drachen eingesetzt, um Waldbrände in von Israel kontrollierten Regionen des Gazastreifens zu entzünden. Während dieser Zeit wurden über 1.500 Morgen landwirtschaftliches und offenes Land verbrannt.
• (U) Im Januar 2017 veröffentlichte ISIS die fünfte Ausgabe des Rumiyah-Magazins. Der vorgestellte Artikel „Just Terror Tactics“ enthielt Anweisungen zur Herstellung von improvisiertem Napalm und hob potenzielle Zielorte für Brandangriffe hervor.
• (U) Im März 2013 veröffentlichte al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAP) die zehnte Ausgabe des Inspire-Magazins, die Anweisungen zur Durchführung von Brandangriffen auf Fahrzeuge enthielt. Die neunte Ausgabe von Inspire, die 2012 veröffentlicht wurde, ermutigte die Anhänger, Waldbrände zu entzünden.

(U) AUSBLICK

(U // FOUO) Maryland Coordination and Analysis Center (MCAC) schätzt, dass FTOs sehr wahrscheinlich weiterhin Propaganda veröffentlichen werden, die Brandanschläge im Heimatland fördert. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass diese Propagandaveröffentlichungen die Taktiken und Ziele beeinflussen, die von FTO-inspirierten Angreifern ausgewählt wurden.

• (U) Laut dem National Counterterrorism Center (NCTC) gab es zwischen September 2001 und Januar 2019 in den USA nur einen erfolgreichen FTO-inspirierten, aktivierten oder gerichteten Brandanschlag.

o (U) Im Februar 2018 wurde eine Frau aus Minnesota verhaftet, weil sie versucht hatte, den Terrorismus materiell zu unterstützen, falsche Aussagen zu machen und Brandstiftung nach einer Reihe kleiner Brände auf dem Campus der St. Catherine University in Minneapolis, MN. Die Staatsanwaltschaft behauptet, die Verdächtige habe auf dem Campus mehrere kleine Brände entzündet. Die Ermittler glauben auch, dass die Verdächtige mindestens einen Brief geschrieben hat, in dem sie versucht hat, Kommilitonen zu rekrutieren, um sich „Al-Qaida, Taliban oder Al Shabaab anzuschließen“.

(U // FOUO) MCAC ist weiterhin besorgt darüber, dass ein erfolgreicher Brandanschlag im Heimatland, der zu erheblichen Todesfällen oder Sachschäden führt (durchgeführt von gewalttätigen Extremisten aus dem In- oder Ausland), als „Proof of Concept“ für die Wirksamkeit dieses Angriffs dienen kann. Ein solcher Angriff könnte gewalttätige Extremisten dazu inspirieren, diese Taktik auf einer breiteren Basis anzuwenden.

(U // FOUO) MCAC hat keine Informationen, die darauf hinweisen, dass ISIS-Unterstützer oder Unterstützer anderer FTOs aktiv planen, Brandanschläge im Bundesstaat Maryland durchzuführen.

(U // FOUO) MCAC fordert Feuerwehr- / Rettungskräfte, einschließlich Brandermittler, auf, Brandbrände, die einen potenziellen Zusammenhang mit Terrorismus haben könnten, der MCAC Watch zur weiteren Analyse zu melden.”

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.