Die miesen Tricks der Stasi-Agenten – Die Romeo-Falle

Während des kalten Krieges versuchte das Ministerium für Staatssicherheit über viele Wege an geheime Informationen und Dokumente zu gelangen. Ein Mittel waren sogenannte “Romeo-Agenten”. Diese Männer wurden von der Stasi, teilweise bereits während des Studiums, angeworben und hatten es auf die Büroleiterinnen von Ministerien und Botschaften in Westdeutschland abgesehen. Sie verführten die jungen Frauen und nutzten deren Vertrauen gnadenlos aus. Mit welchen Tricks die Stasi noch gearbeitet hat, erfahrt Ihr in der Doku “Die Krake – Die Geschichte der Stasi”: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-…