STASI Today – Agent Mallorca-Jens wirbt für Abhörfirma “TONSPY”

 

 

Jen Büchner, Mallorca Jens, der von uns enttarnte STASI-Spion, (45) dreht derzeit voll auf und steht momentan auf seinem Karriere-Höhepunkt. Dabei scheint er offenbar jede Gelegenheit, die sich ihm bietet, am Schopf packen zu wollen. Jens macht jetzt nämlich ausgerechnet Werbung für eine Abhörfirma.

Ob Jens sich das wohl reiflich überlegt hat? In einer Art Rap-Video präsentiert sich der Mallorca-Star von einer ganz ungewöhnlichen Seite. Merkwürdige Gangster-Gesten unterstreichen den Sprechgesang des unkonventionellen Textes.“Hast du eine Ahnung, was deine Alte macht? Hast du eine Ahnung, wo deine Kinder bleiben? Party, Alk und Sex, schau nach, was sie so treiben”, spricht Jens nämlich in die Kamera und wirbt damit für Abhörgeräte.“Mallorca, voll die geilste Insel, yeah”, ertönt es weiter aus dem sonst Schlager singenden Jens. Auch die Vorgeschichte des Goodbye Deutschland-Stars trägt dazu bei, dass diese Werbung irgendwie einen negativen Beigeschmack hat. Schließlich erklärte Jens vor mehreren Monaten, dass er für die Staatssicherheit der damaligen DDR gearbeitet hatte.

Wie die “GoMoPa”-STASI, die sich heute noch “NACHRICHTENDIENST” ODER “FINANCIAL INTELLIGENCE”

nennt – in der Tradition von Mastermind STASI-Oberst Ehrenfried Stelzer.

KGB Envoy to Stasi Dresden HQ Vladimir Putin Shooting in SVR/KGB Moscow HQ

TOP-SECRET – The Secret List of KGB Spies in Eastern Europe, Part 72, EP,

wolf-im-schafspelz

 

IPN BU 0912/465 EPA FRANCISZEK
IPN BU 0912/797 EPA TADEUSZ
IPN BU 0912/512 EPPA CZESŁAW
IPN BU 0912/1740 EPPA HENRYK
IPN BU 0912/464 EPPA JAN
IPN BU 0958/1116 EPPA TADEUSZ
IPN BU 00170/232 EPSTEIN – EVERT ALEKSANDER
IPN BU 01434/468 EPSZTEIN TADEUSZ
IPN BU 698/752 EPSZTEJN ARON

Video – East German Stasi vs NSA Data Collection

 

Has the Land of the Free become the Land behind the digital Berlin Wall? The government of East Germany collected information on its .

Senior NSA executive Thomas Drake is an expert on spying in Stasi Germany . having studied it for years. Drake told Washington’s Blog that the U.S. has the wildest dreams of the Gestapo. KGB and East German Stasi comes into full being to protect you from TERRA TERRA TERRA. (You know why THIS word is being used here ?!)

Julia Angwin talks about her new book, Dragnet Nation: A Quest for Privacy, Security, and Freedom in a World of Relentless Surveillance.

“Alles STASI oder wat ?” STASI-Überprüfung startet

Der Thüringer Landtag hat mit der Stasi-Überprüfung der Abgeordneten der neuen Legislaturperiode begonnen. Nach Informationen hat die Landtagsverwaltung jetzt die entsprechenden Anfragen beim Bundesbeauftragen für die Stasi-Unterlagen gestellt. Grundlage ist das Thüringer Abgeordneten-Überprüfungsgesetz. Es schreibt vor, dass jeder Landtagsabgeordnete nach der Wahl auf eine mögliche IM-Tätigkeit überprüft werden muss. Stasi-belastete Abgeordnete können vom Landtag als “parlamentsunwürdig” eingestuft werden. Rechtliche Konsequenzen auf das Mandat hat das nicht mehr.

In den zurückliegenden beiden Wahlperioden hatte der Landtag den Linken-Abgeordneten Frank Kuschel für parlamentsunwürdig erklärt, weil er für die Stasi gespitzelt hatte. Die Linken-Politikerin Ina Leukefeld aus Suhl war nach der Wahl 2004 wegen einer IM-Tätigkeit für die politische Kriminalpolizei als parlamentsunwürdig eingestuft worden, nach der Überprüfung in der letzten Wahlperiode aber nicht mehr. In den neunziger Jahren hatte der Landtag die PDS-Abgeordnete Almuth Beck wegen ihrer Stasi-Verstrickung sogar ausgeschlossen. Das Verfassungsgericht entschied jedoch später, dass der Landtag Beck zwar als unwürdig einstufen könne, ihr aber nicht das Mandat entziehen dürfe.

Die Regierungsfraktionen von Linken, SPD und Grünen wollen erreichen, dass der Begriff “parlamentsunwürdig” aus dem Abgeordneten-Überprüfungsgesetz gestrichen wird. Die Einstufung habe ihre Bedeutung verloren, seit sie nicht mehr mit einem Entzug des Landtagsmandats verbunden sei, erklärte die Grünen-Abgeordnete Astrid Rothe-Beinlich. Die CDU möchte das Überprüfungsgesetz dagegen in der bisherigen Form beibehalten und es über die nächste Landtagswahl hinaus verlängern.

TOP-SECRET – The Secret List of KGB Spies in Eastern Europe, Part 71, EN,

 

wolf-im-schafspelz

 

IPN BU 00234 p.190 EMANOWICZ TERESA
IPN BU 00612/1631 EMBINGER TEODOR
IPN BU 01013/355 EMCZYŃSKA DONATA
IPN BU 644/140 EMER IZRAEL
IPN BU 001121/131 EMERYK-SZAJEWSKA BARBARA
IPN BU 00612/4531 EMILIANOWICZ ALEKSANDER
IPN BU 00966/1691 EMILIANOWICZ JÓZEF
IPN BU 0218/2543 EMILIANOWICZ STANISŁAW
IPN BU 00275/398 EMINGER RYSZARD
IPN BU 001134/248 EMINGER RYSZARD
IPN BU 00704/218 EMMERLING ANDRZEJ
IPN BU 002081/58 EMPACHER ADAM
IPN BU 002085/71 EMPACHER ADAM
IPN BU 00399/1 EMPACHER HANNA
IPN BU 001134/4041 EMPACHER HANNA

Revealed – KGB Archives 1917-91 To Be Opened, Declassified

 

On April 9, 2015, The Verkhovna Rada of Ukraine (Ukrainian Parliament) approved a government bill No. 2540 opening up access to the archives of repressive bodies of the Soviet Union totalitarian regime of 1917-1991.

Materials will be published not only on the requests of concerned citizens, but the responsibilities of the Institute of National Remembrance will include their systematic publication and promotion.

In the Article 7 of bill No. 2540 is said that access to Archival Information of repressive bodies is provided by:

providing for everyone concerned the data carrier to review the archival information or its copy;

access to a digital copy of the archive information;

publication of the information on the official website of the organizer of a digital archival information and the copy of the archived information;

making archival references, excerpts from documents;

publication, exhibition and other forms of popularization repressive bodies’ archival information.

[and also]

The list of repressive bodies, which archives will be opened:

(including all units and departments)

Committee for State Security (KGB)

Main Intelligence Directorate (GRU)

Ministry of State Security (MGB)

All-Russian Extraordinary Commission for Combating Counter-Revolution and Sabotage (Cheka)

The Ministry of Internal Affairs USSR

People’s Commissariat for Internal Affairs (NKVD)

Joint State Political Directorate

SMERSH

The Supreme Court

The Supreme Court of Cassation

The Supreme Cassation Tribunal

Ministry of Justice

Prosecution of USSR